Wertsachen sicher verwahrt

Familienschmuck, eine teure Uhr oder wichtige Dokumente: Wer sichergehen will, dass Wertgegenstände zu Hause vor fremdem Zugriff geschützt sind, braucht sein Eigenheim nicht in Fort Knox zu verwandeln – die Investition in einen Tresor genügt.
get social
Sichere Aufbewahrung: moderne Technik in zeitlosem Design
Die Kombination von modernster Technik und zeitlosem Design macht Tresore zu Einrichtungselementen, die sich unauffällig ins Wohnambiente einfügen und Wertgegenstände zuverlässig schützen. Foto: epr / Burg-Wächter
Dabei ist das Bild von einer klobigen, stahlgrauen Kiste mit wuchtigem Öffnungsrad längst überholt. Aktuelle Wertschutzschränke punkten mit modernster Technik und fügen sich harmonisch in jedes Ambiente ein. Das stellt das aktuelle Tresorprogramm von Burg-Wächter eindrucksvoll unter Beweis.
 
Wertvolles und Lieblingsstücke sicher verwahren
Damit Lieblingsstücke oder wichtige Unterlagen immer greifbar, aber trotzdem vor fremdem Zugriff geschützt sind, empfiehlt sich ein Tresor. Foto: epr / Burg-Wächter
Dank der neuen Tresorelektronik SecuTronic mit Fingerprint ist die Bedienung deutlich komfortabler und in puncto Sicherheit sorgen einige Extras für noch besseren Schutz. Bei dem Modell Diplomat zeigt sich das in der schräggestellten Blende für eine optimale Draufsicht sowie dem erstmals verbauten Touch-Bedienfeld mit Grafik-Display. Hierüber lässt sich die smarte Fingerprint-Funktion nutzen: Bis zu 20 festgelegte Personen können den Tresor mit ihrem Fingerabdruck öffnen. Wahlweise kann der Zugriff auch über bis zu zehn Codes erfolgen.
 
Tresor-Elektronik SecuTronic mit komfortabler Bedienung
Die neue Tresor-Elektronik SecuTronic zeichnet sich durch komfortable Bedienung – ein Touch-Bedienfeld mit Fingerprint-Modul – und Sicherheitsfeatures wie sensible Authentifizierungsverfahren, Öffnungsverzögerung und Sperrzeiten aus. Foto: epr / Burg-Wächter
Weitere Sicherheitsfeatures sind Öffnungsverzögerungen bis zu maximal 99 Minuten sowie eine Sperrzeit ab einer dreimaligen falschen Code-Eingabe. Übrigens: Auch Flammen können den neuen Modellen nichts anhaben – der Diplomat bietet bis zu 60 Minuten zertifizierten Feuerschutz. Die Tresore können entweder in einem Schrank verbaut oder fest verankert im Wohnraum aufgestellt werden. Aufstellung, Befestigung und weitere Voraussetzungen sollten vorab mit der Versicherung geklärt werden! 

Quelle12.02.2021
BURG-WÄCHTER KG / epr

get social
Mehr zum Thema Sicherheit



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel