Werbung
 

Schluss mit Schlüsseln

Heutzutage gibt es viele Dinge, die uns den Alltag erleichtern und ihn komfortabler gestalten. So lassen sich zum Beispiel Rollläden, Beleuchtung und Garagentor ganz einfach via App steuern.
get social
Schnelle Öffnung im Notfall
Im Notfall lässt sich die Tür auch von außen schnell und einfach entriegeln: Über eine kleine Öffnung an der äußeren Rosette kann der Pin mit Hilfe eines langen, dünnen Gegenstands wieder in seine ursprüngliche Position versetzt werden – und schwups, die Tür ist offen. Foto: epr/Karcher GmbH
Doch auch Kleinigkeiten können das Leben in den eigenen vier Wänden nicht nur in praktischer, sondern auch in optischer Hinsicht deutlich aufwerten – und das vollkommen wartungsfrei und ohne das Risiko technischer Pannen.
 
Kleiner Pin mit großer Wirkung
Kleiner Pin, große Wirkung: Betätigt man den Privacy Pin auf der Rosette des Türgriffs, wird die Tür verschlossen. Will man sie anschließend wieder öffnen, muss lediglich die Klinke heruntergedrückt werden. Foto: epr/Karcher GmbH
Das gilt auch für Innentüren, die insbesondere in Bade- und Schlafzimmern als Garant für ein gesundes Maß an Privatsphäre fungieren und meist mit dem altbekannten Buntbartschloss oder kreisförmigen Badrosetten mit rot/weiß-Schloss ausgestattet sind. Ein Türgriff mit integrierter Verriegelung setzt nun jedoch neue Maßstäbe! Denn das Familienunternehmen Karcher hat sich auf die Entwicklung hochwertiger Designtürbeschläge fokussiert und hält mit seinem KD Comfort-Schloss eine innovative, komfortable Alternative zu Buntbart und Co bereit.
 
Türgriff mit integrierter Verriegelung
Die innovative KD Comfort-Lösung – ein Türgriff mit integrierter Verriegelung – stellt eine designstarke Alternative zu herkömmlichen Buntbartschlössern oder Badrosetten dar. Foto: epr/Karcher GmbH
Das Geheimnis: Ein kleiner Pin, der sich auf der Rosette des Türgriffs befindet. Wird er betätigt, ist die Tür verschlossen. Musste man bei anderen Modellen bisher den Schlüssel oder Riegel herumdrehen, reicht es bei der neuen KD Comfort-Lösung aus, die Klinke herunterzudrücken, damit eine Fallenverstellung im Schloss ausgelöst und die Tür wieder geöffnet wird – und das bei jeder Bewegung, sodass ein Einschließen nahezu unmöglich ist. Zudem muss man kein plötzliches Klappern und Rütteln mehr fürchten, denn versucht jemand, von außen bei verschlossener Tür hineinzugelangen, läuft die Klinke geräuschlos ins Leere. Aber keine Panik: Im Notfall kann der Pin über eine kleine Öffnung am äußeren Griff mit Hilfe eines langen, schmalen Gegenstands wieder in seine Ausgangsposition versetzt und die Tür somit entriegelt werden.
Kinderleichte Nachrüstung
Sofern nicht bereits eine Ausfräsung für eine Schlüsselrosette in der Tür existiert, kann das KD Comfort-Schloss schnell und einfach in vorhandene Schlosskastenausfräsungen montiert und damit kinderleicht nachgerüstet werden. Foto: epr/Karcher GmbH
Sofern keine Ausfräsung für eine Schlüsselrosette vorhanden ist, können die KD Comfort-Schlösser außerdem problemlos in bereits vorhandene Schlosskantenausfräsungen montiert werden. Das Design präsentiert sich in verschiedenen Ausführungen: Die runden oder eckigen Rosetten fügen sich in den Farben „Edelstahl matt“, „Edelstahl poliert/matt“ und „Kosmos schwarz“ und dank ihres minimalistisch-eleganten Stils harmonisch in jedes Ambiente ein. 

Quelle05.05.2019
Karcher GmbH

get social
Mehr zum Thema Sicherheit



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial