Werbung
 

Einbrecher smart austricksen

Ob Städtetrip oder Jahresurlaub – es gibt viele schöne Gründe zu verreisen. Aber allzu oft spukt die Angst vor Einbruch im Kopf herum und trübt die Freude an der Freizeit. Sind am Haus alle Türen und Fenster verschlossen, der Sicht- und Sonnenschutz runtergefahren und die Zeitung abbestellt? Gerade der volle Briefkasten und die tagsüber heruntergelassenen Rollläden sind für potenzielle Diebe ein Zeichen, dass hier niemand zu Hause ist. Aber: Den Briefkasten leeren die Nachbarn gern und für die Rollläden gibt es auch eine smarte Lösung.
get social
Alles aus dem Haus und trotzdem auf der sicheren Seite
Schnell fertig machen – gleich gehen alle aus dem Haus. Steuerungen mit Zeitfunktion bewegen die Rollläden auch bei Abwesenheit. Das Haus wirkt bewohnt. Foto: epr/elero
Ebenso wie Jalousien und Screens können auch Rollläden nachträglich motorisiert und mit intelligenten Steuerungen und Sensoren versehen werden. So automatisiert sorgen sie nicht nur für komfortables Wohnen, sie tragen auch maßgeblich zur Sicherheit bei. Denn mit ihnen lässt sich Anwesenheit clever simulieren. Etwa, wenn pünktlich zum Sonnenuntergang zeitversetzt ein Rollladen nach dem anderen runterfährt. Beobachter könnten meinen, man ginge von Raum zu Raum und bediene die Anlagen – das schreckt Langfinger von vornherein ab.
 
Einbrecher smart austricksen
Für mehr Sicherheit: Hochwertige elero Antriebe mit festen Wellenverbindern erschweren das Hochschieben der Rollläden erheblich. Foto: epr/elero
Diese Astro- beziehungsweise Urlaubsfunktion gibt es beispielsweise bei elero, der Anbieter für intelligente Haussteuerung, an. Darüber hinaus ist ein elero Antrieb mit festen Wellenverbindern auch ein mechanischer Schutz, denn er erschwert das Hochschieben des Rollladens erheblich. Eine smarte Steuerung ist gerade im Alltag eine Erleichterung, denkt man an die Zeit zurück, als man die Verdunkelung noch per Hand bedienen musste.
 
Einfache Bedienung per Smartphone
Mit der Centero App lassen sich Rollläden und Co praktisch von unterwegs mit dem Smartphone steuern. So kann man das Haus beruhigt verlassen. Foto: epr/elero
Heutzutage nehmen moderne Antriebe diese lästige Arbeit ab. Sie bewegen den Sicht- und Sonnenschutz ganz ohne Kraftaufwand und lassen sich auch bequem mit einem Funkhandsender wie TempoTel 2 bedienen, der über eine Astro-, Zeit- und Urlaubsfunktion verfügt. Für den Rundum-sorglos-Schutz empfehlen sich die Funkzeitschaltuhr AstroTec 868 und die zentrale Hausautomatisierung Centero. Dank der dazugehörigen Centero App bedient man Rollläden, Jalousien und mehr per Smartphone oder Tablet. Nicht nur im Neubau kommen die komfortablen Lösungen zum Einsatz, gerade bei einer Modernisierung sind sie die perfekte Ergänzung. Praktisch: Durch die Funklösungen müssen keine zusätzlichen Leitungen verlegt werden.

Quelle12.01.2018
elero GmbH Antriebstechnik

get social
Mehr zum Thema Sicherheit



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial