Werbung
 

Machen Sie Ihr Eigenheim sicherer!

Laut Statistik ist Urlaubszeit leider oft auch Einbruchszeit. Und gerade die dunkle Jahreszeit machen Diebe sich zunutze. Beispielsweise die Vorweihnachtszeit, wenn sich zahlreich gekaufte Geschenke im Haus befinden ... Spätestens nun wird es höchste Zeit für Eigentümer die eigenen vier Wände dem entsprechend zu schützen. Fachgerechte und individuelle Schutzmaßnahmen steigern mal so nebenbei ja auch den Immobilienwert.
get social
So machen Sie Ihr Eigenheim sicherer - Top Tipps 2016! Foto: Christoph Droste / pixelio.de
So machen Sie Ihr Eigenheim sicherer - Top Tipps 2016! Foto: Christoph Droste / pixelio.de

Einbrecher organisieren sich

Einbrecher arbeiten alleine oder sie organisieren sich in Banden mit meist drei Mitgliedern. Sie durchsuchen blitzschnell das Haus oder die Wohnung. Dabei ist es unerheblich, wie groß die Immobilie ist. Nur selten gehen sie das Risiko ein, dass sie entdeckt werden können. Ihre Beute ist in der Regel alles, was schnell verkauft werden kann und wertvolle Gegenstände, die unauffällig im Transport sind. Typisch sind Laptops, Smartphones und Tablets. Auch Schmuck zählt weiterhin zu ihrem Beuteschema. Laut Experten ist die häufigste Einbruchszeit in dem Zeitrahmen von ca. 10:00 bis ca. 20:00 Uhr. Dabei wählen die Täter immer Gegebenheiten mit dem geringsten Widerstand.
 

So wird das Eigenheim einbruchsicher

Trotz Versicherungen der Eigentümer mit einer geschätzten geldlichen Rückerstattung der entwendeten Gegenstände, bleibt bei jedem das beängstigende Gefühl, dass ein Fremder in den ganz persönlichen Bereich eingedrungen ist und alles durchwühlt hat. Das muss nicht sein. Hier helfen geeignete Schutzmaßnahmen für Bewohner ihr Hab und Gut optimal zu schützen. Nützliche Informationen hierüber bietet ein kompetenter Schlüsseldienst an, der auf viele erfolgreiche Jahre mit seinem kompetenten Team zurückblickt. Ausführliche Informationen erhalten Interessenten hier: http://www.schlüsseldienst-berlin-24.de/

Wenn Jemand bereits Opfer von einem Einbruch oder einem Vandalismus geworden ist, ist die Verzweiflung erst mal groß. Hier gibt es zum Glück die Möglichkeit einen Schlüsseldienst anzurufen und dann macht sich zeitnah ein erfahrener Mitarbeiter auf den Weg. Schnell und absolut seriös wird dann vor Ort geklärt, damit eine Beruhigung eintritt und Betroffene bald wieder sicher ihren Alltag nachgehen können. Ist beispielsweise die Haustür durch einen Einbruch beschädigt worden, wird die Tür schnellstmöglich durch fachgerechtes Arbeiten eines Tischlers, wieder in den alten Zustand zurückversetzt.
 

Individueller Schutz hat eine Wertsteigerung zur Folge

Nicht zu vergessen ist, dass neben einem Schutz vor Einbrüchen, vorhandene Sicherheitsmaßnahmen auch eine attraktive Wertsteigerung der Immobilie bietet, wenn das Haus oder die Wohnung einmal verkauft werden soll. Potenzielle Käufer werden das zu schätzen wissen. Hier kurz und knapp, was Jeder selbst vorbeugend tun kann:
  • mechanische Sicherungssysteme, wie Einbruchmeldeanlagen/Gefahrenwarnanlagen
  • zusätzliche Sicherheitsriegel und Türschlösser
  • abschließbare Fenster
  • Zutrittskontrollen an Türen, beispielsweise Fingerscanner
  • Videokameras und Alarmanlagen
  • präventives Verhalten ist angesagt, beispielsweise durch eine Zeitschaltuhr die Beleuchtung im Garten oder in einzelnen Räumen im Haus anschalten - insbesondere bei Abwesenheit
  • jegliche Einstiegshilfen, wie beispielsweise herumstehende Leitern, die Gartenmöbel und Mülltonnen beseitigen, wenn möglich, verschließen.

Sicherheitsschutz mit höchstem Niveau: Statusabfrage per Alarmanlage

Moderne Gefahrenwarnanlagen informieren den Nutzer aktuell über den kompletten Sicherheitszustand von Haus oder Wohnung. Diese Gerätschaften melden nicht nur einen Einbruch, sondern sie warnen per Alarm auf interne Art oder durch ausgelösten Fernalarm vor Rauchentwicklung sowie Gasaustritt und Wasserschäden. Hierfür können die herkömmlichen Alarmanlagen sowie Rauch-, Gas- und Wassermelder weiter benutzt werden - diese innovativen Anlagen werden lediglich mit der Alarmzentrale verbunden. Rat bietet der Fachhandel und Schlüsseldienste. 

Quelle11.02.2016
p.t.

get social
Mehr zum Thema Sicherheit



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial