Werbung
 

Flüsterleises Kraftpaket

Wasser, selbst wenn es in unseren Breiten meist ausreichend vorhanden ist, ist ein kostbares Gut. Das gilt vor allem dann, wenn es als Trinkwasser aufbereitet wurde. In diesem Bewusstsein entscheiden sich immer mehr Menschen für eine verantwortungsvolle Nutzung des kühlen Nass, zum Beispiel, indem sie ergänzend zum Leitungswasser solches aus einem zusätzlichen Wasserreservoir oder Brunnen beziehen. Als Brauchwasser für Toilette, Wasch- oder Spülmaschine sowie für die Gartenbewässerung stellt dies eine umweltfreundliche Alternative dar.
get social
Kompakt und flüsterleise wie es ist, kann dieses Hauswasserwerk gut direkt neben dem Haus aufgestellt werden. Auch Wind und Wetter können ihm dank robustem Aluminiumgehäuse und zahlreicher elektronischer Schutzfunktionen nichts anhaben. (Foto: epr/Grundfos)
Kompakt und flüsterleise wie es ist, kann dieses Hauswasserwerk gut direkt neben dem Haus aufgestellt werden. Auch Wind und Wetter können ihm dank robustem Aluminiumgehäuse und zahlreicher elektronischer Schutzfunktionen nichts anhaben. (Foto: epr/Grundfos)
Wer sich dafür entschieden hat, in Haus und Garten Regenwasser aus dem eigenen Brunnen oder einer Zisterne zu verwenden, der sollte sich im nächsten Schritt unbedingt über die Anschaffung eines Hauswasserwerks Gedanken machen. Dieses stellt sicher, dass der einmal gefasste Plan auch in der Praxis reibungslos funktioniert. Ein Hauswasserwerk sorgt für konstant hohen Druck an allen Entnahmestellen und garantiert, dass immer Wasser vorhanden ist. Eine geradezu wegweisende Lösung in diesem Bereich kommt aus dem Hause Grundfos: das neue Hauswasserwerk SCALA2. Im Gegensatz zu Geräten anderer Hersteller verzichtet es auf einen unhandlichen Druckausgleichsbehälter und punktet zudem durch eine sehr geringe Leistungsaufnahme von nur 550 Watt.
 
Die Inbetriebnahme des innovativen Hauswasserwerks ist einfach, intuitiv und ganz ohne Werkzeug möglich. So heißt es schnell: Wasser marsch! (Foto: epr/Grundfos)
Die Inbetriebnahme des innovativen Hauswasserwerks ist einfach, intuitiv und ganz ohne Werkzeug möglich. So heißt es schnell: Wasser marsch!
(Foto: epr/Grundfos)
Dadurch ist dieses Hauswasserwerk nicht nur äußerst kompakt, nämlich gerade so groß wie eine Kiste Mineralwasser, sondern zugleich sparsam im Verbrauch und daher umweltfreundlich. Trotzdem erbringt es 100 Prozent der für diese Geräte typischen Leistung und ist dabei sogar flüsterleise. Dafür sorgt der lüfterlose wassergefüllte Motor, der mit nur etwa 47 Dezibel so leise ist wie eine moderne Spülmaschine. Das ist gerade bei einer Außenaufstellung in unmittelbarer Nähe des Hauses ein deutlicher Komfortgewinn. Übrigens: Das Gerät kann problemlos im Freien platziert werden, denn dank robustem Aluminiumgehäuse und zahlreicher elektronischer Schutzfunktionen erfüllt es die Vorgaben der sogenannten Outdoor-Schutzklasse. Da SCALA2 alle gängigen Anforderungen an ein Hauswasserwerk meistert, ist es für jeden Einsatz die perfekte Lösung. Die Inbetriebnahme des flüsterleisen Kraftpakets ist einfach, intuitiv und ohne Werkzeug möglich.
Schlagworte
#Hauswasserwerk

Quelle14.06.2017
Grundfos GmbH

get social
Mehr zum Thema Sanitär



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial