Nachhaltiger Schutz gegen Elektrosmog

Der Siegeszug der Digitalisierung scheint unaufhaltsam – WLAN, Mobilfunk, Sprachassistenten und der neue Mobilfunkstandard 5G, mit dem die Datenautobahn nochmal erheblich verbreitert werden soll. Schon ist von einer digitalen Revolution die Rede.
get social
Schutz vor Elektrosmog: der Familie zuliebe
Solche Geräte sind in den wichtigsten Lebensbereichen wie zu Hause oder am Arbeitsplatz einsetzbar. Foto: HLC / Toni Mayer-Hasselwander / memon
Doch wo Kommunikation und Smart Home-Technik ein klares Plus verbuchen, lässt sich andererseits auch eine Erhöhung der unseren Alltag begleitenden Hochfrequenzstrahlung beobachten. Die Hinweise verdichten sich, dass unsere Zellen durch die Dauerbestrahlung klare Vitalitätsverluste erleiden können. Experimente namhafter Zellforscher sprechen eine deutliche Sprache: Zellstress macht uns zunehmend krank.
 
Modernste Technik schützt effektiv vor schädlichen Strahlungen
Mit moderner Technik können Strahlungsquellen in unserer Umgebung ganz einfach harmonisiert werden. Foto: HLC / Toni Mayer-Hasselwander / memon
Wenn demnächst flächendeckend die 5G-Technologie eingeführt wird, werden wir eine Erhöhung von Hochfrequenzen erleben, die in der Spitze etwa 3.000 Prozent höher sein wird, als dies bei der Einführung mobiler Kommunikation und Datenübertragung der Fall war. Die Langzeitfolgen sind aktuell nicht absehbar. Eine zugegeben eher unrealistische Lösung wäre es, sich dem Fortschritt zu verweigern und auf alle strahlungsaktiven Geräte zu verzichten.

Da ist es schön, die Vorzüge innovativer Produkte nutzen zu können, ohne negative Folgen in Kauf nehmen zu müssen. Mit moderner Technik können Strahlungsquellen in unserer Umgebung ganz einfach harmonisiert werden. Speziell entwickelte Geräte neutralisieren die von Elektrosmog ausgehende, negative Wirkung, mindern Zellstress und sorgen für mehr Lebensqualität – und das dank unterschiedlicher Modelle sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz, im Auto oder unterwegs.
 
Schutz vor Elektrosmog im attraktiven Design
Spezielle Geräte verbinden wirkungsvollen Schutz mit attraktivem Design. Foto: HLC / Toni Mayer-Hasselwander / memon
Hierfür analysieren Fachberater umfassend unsere Räumlichkeiten auf mögliche Umwelt- und Strahlenbelastungen hin und arbeiten ein individuelles Konzept mit Handlungs- und Produktempfehlungen aus. Grundlage sind Erkenntnisse aus der Quanten- und Biophysik. Dabei wirken die Geräte auf Basis der Prinzipien der Natur und nicht auf elektrischen, chemischen oder magnetischen Verfahren, die selbst wieder negative Auswirkungen haben könnten. Die Geräte kommen in einem schicken und sehr eleganten Design daher und überzeugen auch optisch.

Quelle16.07.2022
memon bionic instruments GmbH / HLC

get social
Mehr zum Thema Elektro



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel