Auf die Sekunde genau

Ist es nicht schön, sich zurückzulehnen und meist lästige Aufgaben, wie z. B. die Gartenbewässerung, anderen zu überlassen – egal ob man gerade in der Hängematte im eigenen Garten oder im Urlaub am Pool liegt?
get social
Mit Multifunktional-Zeitschaltuhren die Licht- und Heizungssteuerung automatisieren
Mit den neuen Multifunktions-Zeitschaltuhren von Hager lassen sich tägliche Routineaufgaben wie bspw. die Licht- oder Heizungssteuerung automatisieren – dank App-Konfiguration ganz unkompliziert über Smartphone, Tablet und Co. Foto: epr / Hager Vertriebsgesellschaft
Die neuen Multifunktions-Zeitschaltuhren von Hager machen es möglich und bringen mit der automatisierten Steuerung ausgewählter Hausfunktionen zugleich einen hohen Sicherheitsaspekt während der Urlaubszeit mit. Sie verbinden dabei bewährte Qualität mit vielen innovativen Funktionen und liefern so für jedes Zuhause die richtige Lösung. Neu ist hier die App-Konfiguration: Die Zeitschaltuhren lassen sich ganz unkompliziert über Smartphone, Tablet und Co via Bluetooth einstellen.
 
Steuerung der Außenbeleuchtung des Hauses
Auch die Beleuchtung im Außenbereich kann mittels Multifunktions-Zeitschaltuhren gesteuert werden. Ein zusätzlicher Helligkeitssensor sorgt für eine situationsgerechte Schaltung, je nach Lichteinfluss. Foto: epr / Hager Vertriebsgesellschaft
Selbst nachträgliche Änderungen sind über die App schnell realisiert. Egal ob Innen- oder Außenbeleuchtung, Heizungssteuerung oder sonstige Stromkreise, mit dem breiten Anwendungsspektrum der Zeitschaltuhren können solche Funktionen ganz komfortabel gesteuert werden. Während bei der Tagesschaltung die Einstellungen für jeden Tag gleichermaßen gelten, egal ob Sonn- oder Montag, lassen sich bei der Wochenschaltung alle sieben Tage individuell planen. Gleiches gilt bei der Jahresschaltung, mit der direkt alles von Januar bis Dezember eingestellt werden kann. Das Beste: Dank der standortgenauen Geokoordinaten können lokale Feiertage und Ferien im Zeitplan berücksichtigt werden, was eine noch spezifischere Automatisierung mit sich bringt.
 
Zeitschaltuhr integriert im Zählerschrank
Die Zeitschaltuhren werden im Zählerschrank eingesetzt und lassen sich unkompliziert über App via Bluetooth oder per PC-Software einstellen. Foto: epr / Hager Vertriebsgesellschaft
Vielfältige Zusatzmodule runden die Nutzung der digitalen Zeitschaltuhren ab. So schaltet sich bspw. die Außenbeleuchtung nicht nur zur festgelegten Zeit ein, sondern wird dank des erweiterbaren Helligkeitssensors situationsgerecht gesteuert. Die zusätzliche Astroschaltung achtet dabei auf die Zeitzyklen des Sonnenauf- und -untergangs. Bei jeder Einstellung der im Zählerschrank eingesetzten Zeitschaltuhr sorgt die integrierte Echtzeituhr für eine exakte Steuerung, und zwar auf die Sekunde genau. So können Eltern sicher sein, dass die Party des Sprösslings zur abgemachten Uhrzeit endet – nämlich, wenn die Partybeleuchtung und die Musik aufgrund des in der App voreingestellten Zeitplans ausgeschaltet werden.

Quelle10.11.2020
Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Elektro



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial