Werbung
 

Voll im Trend: Smart-Home

Die Nachfrage nach dem Smart Home steigt. Mittlerweile nutzen rund 16 Prozent der Deutschen Produkte, die das Zuhause intelligenter machen. Das zeigt die „Smart Home Studie 2018“ von Deloitte – für die 2.000 Personen zwischen 19 und 75 Jahren befragt wurden.
get social
Exklusive Stadtvillen mit Smart-Home-Ausstattung
In den exklusiven Stadtvillen wurde viel Wert auf eine zeitgemäße technische Ausstattung gelegt. Foto: Hager
Anreize für die Nutzung von Smart-Home-Komponenten sind laut der Umfrage vor allem der Wunsch nach Sicherheit und Komfort. Hersteller wie Hager sorgen mit einfacher Bedienung und hochwertigem Design dafür, dass sie für jeden Nutzer und jede Wohnumgebung geschaffen sind.

Haustechnik ist mittlerweile unverzichtbar

Bestes Beispiel ist ein exklusives Bauprojekt im Frankfurter Diplomatenviertel, das nach zwei Jahren und vier Millionen Bausumme im Dezember 2017 fertiggestellt wurde. Im Auftrag des Projektentwicklers HOMES Development setzte das renommierte Architekturbüro cma cyrus | moser | architekten zwei luxuriöse Stadtvillen mit sechs Wohneinheiten um.
 
Berker Schalterdesign: optisch perfekt integriert
Das Berker Schalterdesign passt optisch ideal zu den hochwertigen Waschtischen von Antonio Lupi. Foto: Hager
Neben einer hochwertigen Innenausstattung, unter anderem mit eleganten Waschtischen von Antonio Lupi, sollte auch die Haustechnik nicht zu kurz kommen. „Die Steuerungspanels und -schalter sollten natürlich optisch zum gehobenen Ambiente passen. Wunsch des Auftraggebers war es aber vor allem, ein bedienerfreundliches Smart Home zu erhalten“, erklärt Frank Bräutigam, Projektentwickler bei Hager, die Ausgangslage.
 
Zentrale oder dezentrale Steuerung möglich
Die Kombination von Panel, Raumcontroller und Tastsensoren ermöglicht sowohl eine zentrale als auch dezentrale Steuerung aller Smart-Home-Komponenten. Foto: Hager

Ein stimmiges Konzept – vom Schalter bis zur Türkommunikation

Eine Produktpräsentation über die verschiedenen Möglichkeiten und Systeme überzeugte den Bauherrn, sich für das Lösungsangebot der Hager Group mit seinen untereinander kompatiblen Marken Hager, Berker und Elcom zu entscheiden – mit der intuitiv bedienbaren Haussteuerung domovea als Herz des Ganzen. Über ein Wandpanel lassen sich damit die elektrischen Aluminium-Lamellen-Raffstores und -Rollläden, die Beleuchtung sowie Lichtszenen, die raumweise regelbare Fußbodenheizungen und die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung zentral steuern. Die Bedienung in den jeweiligen Zimmern erfolgt über die dort installierten Berker Raumcontroller und Tastsensoren oder auch über die domovea App auf dem Smartphone. Passend zu den Tastsensoren wurden jegliche Schalter und Steckdosen aus dem Berker Schalterprogramm K.1 gewählt.
 
Erhöhte Sicherheit dank Videosprechanlage
Die Videosprechanlage steigert vor allem den Sicherheitsfaktor im eigenen Heim. Foto: Hager
Im Außenbereich sorgt die Elcom Videosprechanlage für Komfort und Sicherheit. Ihr reduziertes Design, integriert in eine Renz Briefkastenanlage, fügt sich ideal in die helle Natursteinfassade des Hauses ein. Zudem wurden von Hager Zähleranlagen, Unterverteilungen, Rauchmelder sowie ein tehalit Kanal verbaut. Dazu passend kam der Berker W.1 Schalter in den Kellerräumen und der Tiefgarage zum Einsatz.
 
Mit Smart-Home zu maximalem Wohnkomfort
Der Blick ins Grüne erhöht den Komfort zu Hause ebenso wie die ausgefeilte Haustechnik. Foto: Hager

Reibungslose Abläufe, zufriedene Kunden

Durch die enge Zusammenarbeit mit Fachplaner und Elektrohandwerker sowie einem steten Kontakt zum Bauherrn ging die Installation reibungslos vonstatten. „Der Kunde ist sehr zufrieden und hat schon das nächste Projekt in Auftrag gegeben,“ berichtet Frank Bräutigam. So wird sich die Verwendung von Smart-Home-Lösungen immer weiter verbreiten. Und dabei spielt es keine Rolle, ob im High-End-Bereich oder im durchschnittlichen Einfamilienhaushalt. „Hager-Lösungen sind auf jeden Anspruch ausgerichtet und erfüllen den ganz persönlichen Wunsch nach Sicherheit und Komfort“, so Frank Bräutigam weiter.
 
Lichtdurchflutete Stadtvillen mit Smart-Home-Konzept
Ihre offene und lichtdurchflutete Bauweise ist Teil des modernen Konzepts der Stadtvillen. Foto: Hager
Alle weiteren Informationen zu Hager, Berker und Elcom gibt es unter www.das-intelligente-zuhause.de.

Quelle27.08.2018
Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Elektro



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial