Werbung
 

Smart Home: Einfach soll es sein

Der Winter, kurze Tage, niedrige Temperaturen. Zu dieser Zeit stehen Themen wie intelligentes Heizen und automatisches Schalten von Licht zunehmend im Fokus vieler Deutscher. Einfache, nachrüstbare Systeme machen das intelligente Zuhause mittlerweile auch für Laien interessant: eQ-3 zeigt mit dem Smart-Home-System Homematic IP, wie einfach automatisierte Haussteuerung sein kann.
get social
Automatische Absenkung der Raumtemperatur
Der Fenster- und Türkontakt erkennt zuverlässig geöffnete oder geschlossene Fenster und Türen – so wird während des Lüftens die Raumtemperatur in Verbindung mit dem Homematic IP Heizkörperthermostat automatisch abgesenkt. Foto: eQ-3 AG
Der europäische Marktführer im Bereich Smart Home überzeugt hierbei vor allem durch seine Bedienerfreundlichkeit, langjährige Nutzbarkeit und Datensicherheit(1). Das Unternehmen bietet eine Vielzahl an Systemen an, die individuell nachrüstbar sind und sich für Einsteiger ideal eignen. So wird die eigene Wohnung im Nu zum Smart Home umgewandelt – ganz ohne fachmännische Hilfe.
 
In den Wintermonaten verbringen die Deutschen gerne Zeit in den eigenen vier Wänden. Insbesondere wenn es draußen kalt und dunkel ist, wächst der Wunsch nach Komfort und Geborgenheit – die idealerweise ganz bequem per Knopfdruck verfügbar sind. Ein smartes Zuhause macht es möglich: Für die Installation komplexer Funksysteme war lange Zeit Hilfe vom Experten Voraussetzung. Damit ist nun Schluss. eQ-3 hat mit Homematic IP eine Smart-Home-Lösung auf den Markt gebracht, die keine Fachkenntnisse voraussetzt. Laut Testberichten überzeugt das System nicht nur durch leichte Installation, sondern auch durch seine Nutzerfreundlichkeit(2). Unterschiedliche Geräte können hierbei ganz bequem zu einer Gruppe zusammengefasst werden, die gemeinsam per Fernbedienung, Wandtaster oder durch das Auslösen eines Sensors wie bspw. eines Bewegungsmelders, oder intuitiv per Homematic IP App bedient wird.
 
Smart Home: Einfach soll es sein
eQ-3 zeigt mit dem Smart-Home-System Homematic IP, wie einfach automatisierte Haussteuerung sein kann. Foto: eQ-3 AG
Homematic IP ist die nächste Generation des erfolgreichen Smart-Home-Systems Homematic von eQ-3. Das stetig wachsende Homematic IP Sortiment umfasst Produkte aus den Bereichen Raumklima, Sicherheit, Licht und Beschattung sowie zahlreiche Zubehörteile.

(1) Stiftung Warentest 07/2017.
(2) Vgl. http://bit.ly/2hYLDz5 und http://bit.ly/2hYHZVU

 
eQ-3 zählt zu den Innovations- und Technologieführern für Home Control und Consumer Electronic. Die elektronischen Heizkörperthermostate aus Homematic IP und Eqiva wurden 2017 Testsieger bei der Stiftung Warentest. Mit mehr als 200 Produkttypen verfügt eQ-3 über das industrieweit breiteste Angebotsportfolio und hat mehr als 23 Millionen Funklösungen in mehr als einer Million Haushalte vermarktet. Damit ist eQ-3 zum dritten Mal in Folge der europäische Marktführer für Smart Home in Bezug auf die installierte Basis von Whole-Home-Lösungen und im Bereich elektronischer Heizkörperthermostate.

Homematic ist die führende Smart-Home-Plattform mit mehr als 80 Geräten und offenen Kommunikationsschnittstellen. Homematic IP, als nächste Generation von Homematic, basiert als offene Plattform auf dem Internetstandard IPv6 und ist vollständig kompatibel zu den Geräten der Homematic Familie. Design und Produktentwicklung erfolgen mit mehr als 90 Entwicklern in der Zentrale in Leer. Produziert wird im eigenen Werk in Südchina. Die ELV/eQ-3-Gruppe ist seit Gründung in Familienbesitz. 2007 wurde die eQ-3-Gruppe aus der seit 1978 bestehenden ELV Elektronik AG gegründet.

Quelle16.01.2018
eQ-3 AG

get social
Mehr zum Thema Elektro



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial