Werbung
 

Altersgerecht umbauen

Jeder will so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen. Das eigene Zuhause ist aber nicht nur emotional betrachtet der richtige Ort, um alt zu werden, sondern auch wirtschaftlich gesehen die beste Lösung. Denn Pflegeheime sind bekanntlich teuer und für viele deshalb eine finanzielle Belastung. 
get social
Speziell im Alter sollte man sich vorher vergewissern, wer vor der Tür steht, bevor man diese öffnet. Die Gira Türstation dient als Sprech- und Bedieneinheit für den Außenbereich, die Variante mit Video besitzt eine Farbkamera. Foto: Gira
Speziell im Alter sollte man sich vorher vergewissern, wer vor der Tür steht, bevor man diese öffnet. Die Gira Türstation dient als Sprech- und Bedieneinheit für den Außenbereich, die Variante mit Video besitzt eine Farbkamera. Foto: Gira
Wer im Alter aber komfortabel und sicher zuhause wohnen will, muss das Haus oder seine Wohnung entsprechend umbauen. Hilfe dabei leistet die moderne Gebäudetechnik, wie sie Gira in Form zahlreicher Produkte und Lösungen anbietet. 
 
Wer älter wird, fühlt sich meist nicht mehr so sicher wie in jüngeren Jahren. Die moderne Gebäudetechnik hilft dabei, dieses Sicherheitsgefühl wieder zu stärken. Beispielsweise an der Haus- oder Wohnungstür. Wer freut sich nicht über den Besuch seiner Kinder und Enkel? Bei anderen „Gästen“ sollte man sich besser vorher vergewissern, wer vor der Tür steht, bevor man diese öffnet. Die Gira Türstation dient als Sprech- und Bedieneinheit für den Außenbereich. Die Variante mit Video besitzt eine Farbkamera. Wenn es dunkel wird, schaltet sie vom Tag- auf Nachtbetrieb um. Über eine zusätzliche Beleuchtung ist das Gesichtsfeld des Besuchers deutlich erkennbar. Wer es edler mag, wählt die Gira Türstation Edelstahl – die geschliffene Frontplatte aus hochwertigem Nirosta V2A Edelstahl wirkt nicht nur attraktiv und authentisch, sondern ist auch äußerst robust und damit besonders vandalensicher und witterungsbeständig.
 

Sehen wer vor der Tür steht – sogar vom Bett aus

Mit der Gira Wohnungsstation Video AP Plus für den Innenbereich lässt sich sehen, wer vor der Tür steht, wenn es klingelt. Und natürlich kann man mit dem Besucher sprechen und ihm – so gewollt – auch die Tür öffnen. Doch wer nicht herein soll, bleibt draußen. Überaus praktisch ist es, wenn die Wohnungsstation direkt neben dem Bett platziert wird – Bettlägerige können so kommunizieren, ohne aufstehen zu müssen. Wer es größer mag, entscheidet sich für das Gira VideoTerminal: Über ein hochauflösendes Farbdisplay mit 14,5 cm [5,7“] Bildschirmdiagonale liefert das Gerät ein hervorragendes Bild – selbst bei seitlichem Betrachtungswinkel. Bedient wird es sehr einfach über einen hinterleuchteten Knopf zum Drehen und Drücken sowie mit vier großen Funktionstasten. 
 

Gira Sensotec und Gira Sensotec LED

Der Gira Sensotec und der Gira Sensotec LED sorgen für mehr Sicherheit im Dunkeln, gerade bei älteren Menschen: Die Hochfrequenzsensoren schalten automatisch das Licht ein, wenn sie Bewegungen erkennen. Während der Gira Sensotec die Raumbeleuchtung gedimmt anschaltet, verfügt der Gira Sensotec LED über eine integrierte LED-Orientierungsleuchte. Bei erkannter Bewegung erhellt die integrierte LED-Leuchte die Umgebung dezent und sorgt so für Orientierung im Raum. Um eine Blendwirkung zu vermeiden, lässt sich die Beleuchtungsstärke auf die gewünschte Helligkeit einstellen. Wird mehr Licht benötigt, kann der Nutzer auch die volle Raumbeleuchtung berührungslos einschalten. Dazu muss er sich dem Gira Sensotec lediglich auf ca. 5 cm nähern und eine Handbewegung machen.
 
Der Gira Sensotec und der Gira Sensotec LED eignen sich überall dort, wo automatisches Licht gewünscht wird – beispielsweise in Sanitärräumen, aber auch in Wohnräumen. Überzeugend ist der optische Auftritt in jeder Raumsituation. Foto: Gira
Der Gira Sensotec und der Gira Sensotec LED eignen sich überall dort, wo automatisches Licht gewünscht wird – beispielsweise in Sanitärräumen, aber auch in Wohnräumen. Überzeugend ist der optische Auftritt in jeder Raumsituation. Foto: Gira

Zeitschaltfunktionen für Jalousie und Steckdose

Im Alter lässt die Kraft oft nach, schwere Jalousien können da leicht zur Qual werden. Mit der Gira Elektronischen Jalousiesteuerung easy lassen sich Jalousien ganz automatisch herauf- und herabfahren. Sind die Uhrzeiten einprogrammiert, bewegen sich die Jalousien pünktlich von allein. Gespeichert werden können eine Auf- und eine Abfahrtszeit für werktags und für das Wochenende. Eine manuelle Bedienung und Abschaltung der Automatik ist selbstverständlich jederzeit möglich. Eine Zeitschaltfunktion bietet auch die Gira SCHUKO-Steckdose mit einem Zeitschalter. Damit garantiert nichts anbrennt versorgt diese praktische Kombination die Kaffeemaschine und andere Verbraucher, von denen eine Gefahr ausgehen kann, nur für eine bestimmte Zeit mit Strom und schaltet ihn danach ab. Dank des großen Drehreglers lässt sich die Zeitschaltuhr so einfach bedienen wie eine Eieruhr.

Quelle02.10.2017
Giersiepen GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Elektro



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial