Vom Objekt zum Designstück

Optisch wenig ansprechende Rippen-Heizkörper in der Fensternische waren gestern. Denn Heizkörper haben sich verändert – aus rein funktionalen Objekten sind echte Designstücke geworden. 
get social
Sternförmiger Heizkörper im Bad
Sternförmige Heizelemente – der Hingucker im Bad. Foto: Kermi
1989 begann die Evolution: Auf der Weltleitmesse ISH sorgte der Raumklima-Spezialist Kermi abseits des klassischen Flachheizkörpers mit speziellen Bad-Modellen für Furore und zeigte, dass ein Heizkörper Wärmespender und Einrichtungsgegenstand zugleich sein kann. Die Entwicklung hat sich fortgesetzt. Mit vielen unterschiedlichen Farben und Formen werden die Heizkörper von heute zum optischen Hingucker und fügen sich in den persönlichen Wohnstil ein.
 
Kermi therm-x2 Flachheizkörper
Mollig warmer Wohnraum mit Energiesparheizkörpern. Foto: Kermi
Heizkörper sind heutzutage auf den ersten Blick oft nicht mehr als Wärmespender zu erkennen. Dabei sind den individuellen Gestaltungswünschen kaum Grenzen gesetzt. Von eleganten Flächenheizkörpern über quadaratische Hingucker bis hin zu sternförmigen Elementen ist alles möglich.

Bildergalerie
Quelle15.03.2020
Kermi GmbH

get social
Mehr zum Thema Heizung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial