Werbung
 

Sonnenaufgang im Badezimmer

Es macht wenig Spaß, sich morgens aus dem Bett zu schälen. Am liebsten würde man den Wecker einfach wieder ausstellen und im Bett liegenbleiben. Doch auch in der kalten Jahreszeit heißt es früher oder später: Raus aus den Federn! Das tägliche Aufstehen wird durch ein angenehm warmes Badezimmer deutlich erleichtert.
get social
Infrarot: wie Sonnenstrahlen auf der Haut
Wie Sonnenstrahlen auf der Haut: Moderne Infrarotheizungen sorgen schnell für angenehme Wärme und erleichtern so das morgendliche Aufstehen. Foto: epr/Vitramo
Wer weder die Heizung bereits am Vorabend aufdrehen will noch morgens Zeit für die Aufwärmphase konventioneller Heizkörper hat, findet sein Glück in modernen Infrarotheizungen. Dank programmierbarer Raumthermostate mit exaktem Wohlfühl-Timing lassen sie im Bad die Sonne aufgehen und sorgen so für einen angenehmen Start in den Tag!
 
Kompakte Heizelemente für kleine Räume
Badezimmer stellen für Planer aufgrund ihrer Größe häufig eine Herausforderung dar. Die gute Nachricht: Die kompakten Heizelemente von Vitramo finden auch in kleinen Räumen Platz und verwandeln diese in wahre Wohlfühloasen. Foto: epr/Vitramo
Die platzsparende, effiziente und kostengünstige Wärmevariante 
Infrarotheizungen überzeugen auf ganzer Linie: Sie geben wärmende Strahlen an die Umgebung ab und heizen die darin befindlichen festen Körper wie Fußboden, Wände oder Möbel auf, welche die gespeicherte Wärme dann wieder an die Umgebung abgeben. Neben einer gleichmäßigen und behaglichen Wohlfühltemperatur überzeugt die Infrarotheizung durch reduzierte Staubaufwirbelung. Das Ergebnis ist ein deutlich angenehmeres Wohnklima.
 
Angenehme Temperaturen dank Infrarot-Heizung
Nur wenn es im Bad wohlig warm wird, steigen wir gern in die Dusche. Moderne Infrarotheizungen sorgen schnell und effizient für angenehme Temperaturen. Foto: epr/Vitramo
Ebenfalls von Vorteil: der geringe Wärmeverlust. Nach dem Duschen kann problemlos das Fenster geöffnet werden, denn die erwärmten Oberflächen gleichen die durch das Lüften gesunkene Temperatur schnell wieder aus. Auf diese Weise bildet sich deutlich weniger Kondenswasser – gesundheitsschädliche Schimmelpilze haben so kaum Chancen. Die kleinformatigen, an der Decke montierten Heizelemente von Vitramo sind gleichermaßen effizient wie praktisch. Sie nutzen den begrenzten Raum des Badezimmers optimal aus und wandeln die ihnen zugeführte elektrische Energie beinahe zu hundert Prozent in Wärme um.

Als Energiequelle wird dabei Strom verwendet. Stammt dieser aus Photovoltaik- oder Windkraftanlagen, ist das Heizen aufgrund erneuerbarer Energien zudem umweltfreundlich. Gerade in der Übergangszeit, wenn sich das Einschalten der Zentralheizung nicht lohnt, verwandeln sich Teile des Wohnraums dank moderner Wärmewellenheizung schnell in Wohlfühlzonen. 

Quelle16.02.2019
Vitramo GmbH

get social
Mehr zum Thema Heizung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial