Werbung
 

Wärme: schnell und smart

Spürbare Wärme genau dann, wenn sie gebraucht wird: Mit einer elektrischen Heizung lassen sich Boden- und Wandflächen gezielt und auf den Punkt genau erwärmen. Dank eines WiFi-Reglers mit dazugehöriger App kann die Steuerung jetzt auch per Smartphone oder Tablet erfolgen. So wird die sehr gute Wärmeleit- und Speicherfähigkeit keramischer Fliesen oder Natursteinplatten optimal genutzt.
get social
Schnelle Wärmeversorgung garantiert
Die Heizkabel liegen unmittelbar unter den Fliesen – daher kommt die Wärme schnell und effizient an der Oberfläche an. Foto: djd/Schlüter-Systems

Zeitgenaue Steuerung über den Timer

Dieser Komfort ist weitaus günstiger, als bei einer Elektroheizung vermutet wird. Denn bei der intelligenten Boden- und Wandheizung „Ditra-Heat-E“ von Schlüter-Systems liegen die Heizkabel in einer Entkopplungsmatte. Damit befinden sie sich unmittelbar unterhalb des Bodenbelags. Die milde Strahlungswärme kommt dadurch schnell und effizient an der Oberfläche an: Innerhalb von nur 15 Minuten wird die Temperatur um bis zu vier Grad Celsius gesteigert. Die zeitgenaue Steuerung über den Timer macht die Boden- und Wandheizung zu einem energie- und damit auch kostensparenden System. Nimmt man eine vier Quadratmeter große Fläche sowie eine effektive Heizzeit von zwei Stunden am Tag an, kostet der Betrieb nicht mehr als einen Espresso pro Woche im Lieblingscafé. Eine Investition in das innovative Heizsystem lohnt sich auch wegen der Langlebigkeit und Wartungsfreiheit sowie der vergleichsweise günstigen Anschaffungskosten. Bei der Verwendung der Entkopplungsmatte „Duo“ kann zudem die Übertragung von Trittschall in angrenzende Räume um bis zu 13 Dezibel reduziert werden. Mehr zu dem System findet man unter www.qr.schlueter.de/ditra-heat-e.aspx.
 
Heizungsregulierung per App
Die elektrische Boden- und Wandheizung kann per App auch über das Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Foto: djd/Schlüter-Systems

Einfache und komfortable Bedienung

Moderne Temperaturregler machen die Bedienung der elektrischen Boden- und Wandheizung einfach und komfortabel – das geschieht dynamisch und zeitgenau etwa per Smartphone oder Tablet über eine kostenlose App. So lässt sich das System von unterwegs so programmieren, dass beim Eintreffen zuhause genau die richtige Temperatur im Raum herrscht. Darüber hinaus lässt sich die elektrische Heizung auch über ein komfortables Touchscreen-Display oder mit einem klassischen An-/Ausschalter regeln.
Wärmende Sicherheit im Nassbereich
Auch im Badezimmer und Duschbereich kann die elektrische Boden- und Wandheizung sicher eingesetzt werden. Foto: djd/Schlüter-Systems
Die Trägermatte, in der die Heizkabel liegen, entkoppelt den Bodenbelag aus Keramik oder Naturstein vom Untergrund. Somit kann das System auch auf kritischen Untergründen wie Holzböden oder frischen Estrichen problemlos eingebaut werden. Die minimale Aufbauhöhe ermöglicht den Komfort beheizter Boden- und Wandflächen zudem auch in Räumen mit niedriger Aufbauhöhe. Dieser Komfort lässt sich auch im Duschbereich herstellen: Aufgrund des allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses als Verbundabdichtung kann das Heizsystem auch sicher in Feuchträumen angewendet werden.

Quelle09.10.2018
Schlüter-Systems KG

get social
Mehr zum Thema Heizung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial