Zeit für einen Wechsel: Heizkörpertausch

Kaum eine andere Sanierungsmaßnahme ist so effizient wie die Modernisierung des Heizsystems. Weil sich Energiekosten und Schadstoff-Emissionen deutlich senken lassen, rechnet sich die Neuanschaffung. Vor allem dann, wenn auch moderne und leistungsstarke Heizkörper zum Einsatz kommen.
get social
Für einen schnellen und sauberen Wechsel zu behaglichem Wärmekomfort und hoher Energieeffizienz bietet der Raumklima-Spezialist Kermi mit seinem Austauschheizkörper-Programm die ideale Lösung – und für alle Wohnbereiche ein passendes Modell. Foto: Kermi GmbH
Für einen schnellen und sauberen Wechsel zu behaglichem Wärmekomfort und hoher Energieeffizienz bietet der Raumklima-Spezialist Kermi mit seinem Austauschheizkörper-Programm die ideale Lösung – und für alle Wohnbereiche ein passendes Modell. Foto: Kermi GmbH
Für Renovierer und Modernisierer also eine sinnvolle Investition, die inzwischen mit minimalem Aufwand, ohne viel Lärm und Schmutz umgesetzt werden kann. Für einen schnellen und sauberen Wechsel zu behaglichem Wärmekomfort und hoher Energieeffizienz bietet der Raumklima-Spezialist Kermi mit seinem Austauschheizkörper-Programm die ideale Lösung – und für alle Wohnbereiche ein passendes Modell. 
 
Bei Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten werden die Heizkörper nur allzu oft ausgespart – zwar optisch nicht mehr attraktiv, sind sie von außen scheinbar ja noch in Ordnung. Doch in die Jahre gekommene Heizkörper oder DIN-Radiatoren können Haushaltskasse und Gesundheit stark belasten: Ihr hoher Wasserinhalt macht das Heizungssystem träge und treibt so die Energiekosten unnötig in die Höhe. Rost in alten Heizkörpern kann zu Undichte führen, Ablagerungen wie Kalk beeinträchtigen ebenso die Wärmeübertragung. Zudem führen die alten Wärmespender durch ihren sehr hohen Konvektionsanteil zu einer erhöhten Luft- und Staubzirkulation im Raum. Moderne Heizkörper haben dagegen oft einen hohen Anteil an behaglicher Strahlungswärme, wodurch Luft und Staub nicht aufgewirbelt werden. In punkto Energieeffizienz sind sie erheblich leistungsfähiger, sind feiner regulierbar und erlauben niedrigere Betriebstemperaturen – dadurch können Heizkosten gespart werden. Die therm-x2 Flachheizkörper von Kermi zum Beispiel zeichnen sich durch eine besonders kurze Aufheizzeit aus, geben ein Maximum an behaglicher Strahlungswärme ab und führen dank der patentierten x2-Technologie zu einem nachweisbaren Energieeinsparpotential von bis zu 11 Prozent. Sie sind außerdem ideal geeignet für den Betrieb an modernen, energieeffizienten Niedertemperatursystemen wie Wärmepumpen oder Solarthermie.
 
Die therm-x2 Flachheizkörper von Kermi zeichnen sich durch eine besonders kurze Aufheizzeit aus, geben viel behagliche Strahlungswärme ab und führen dank der patentierten x2-Technologie zu einem nachweisbaren Energieeinsparpotential von bis zu 11 Prozent. Foto: Kermi GmbH
Die therm-x2 Flachheizkörper von Kermi zeichnen sich durch eine besonders kurze Aufheizzeit aus, geben viel behagliche Strahlungswärme ab und führen dank der patentierten x2-Technologie zu einem nachweisbaren Energieeinsparpotential von bis zu 11 Prozent. Foto: Kermi GmbH
Heizkörper wechseln mit Kermi – schön einfach 
Ob Designheizkörper oder zeitlose Flachheizkörper-Optik – das Austauschheizkörper-Programm bietet für alle Bereiche des Wohnens und Arbeitens das richtige und passende Modell. Denn ganz gleich welche Anschlusssituation vorliegt, die vorhandenen Rohre und Anschlüsse müssen nicht ersetzt werden. Die Anschlussmaße der Kermi Heizkörper sind exakt auf die Nabenabstände der alten und technisch überholten DIN-Radiatoren abgestimmt. Das erlaubt einen schnelleren und sauberen Austausch durch den Heizungsfachmann – ganz ohne aufwändige Maurer- oder Malerarbeiten. Lediglich die alten Verschraubungen müssen gelöst und mit dem neuen Heizkörper verbunden werden. Für Heizkörper, deren Anschlussmaße außerhalb der DIN-Abmessungen liegen, steht eine breite Auswahl von Anschlussadaptern zur Verfügung. 
 
Ob Designheizkörper (Abb. Casteo-D) oder zeitlose Flachheizkörper-Optik – das Kermi Austauschheizkörper-Programm bietet für alle Bereiche des Wohnens das passende Modell. Foto: Kermi GmbH
Ob Designheizkörper (Abb. Casteo-D) oder zeitlose Flachheizkörper-Optik – das Kermi Austauschheizkörper-Programm bietet für alle Bereiche des Wohnens das passende Modell. Foto: Kermi GmbH
Optimale Energieeffizienz mit Kermi – schön sparsam 
Wer bei der Renovierung das gesamte, veraltete Heizsystem austauschen möchte, erzielt die optimale Energieeffizienz und Kosteneinsparung. Schließlich sind Wärmepumpen, Brennwerttechnik und Solarkollektoren die Zukunft energieeffizienter Wärmeerzeugung. Damit aber moderne Heizsysteme energieeffizient arbeiten und eine dauerhaft wirtschaftliche und zuverlässige Funktionsweise gewährleistet ist, müssen die unterschiedlichen Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sein. Kermi bietet daher mit dem Wärmesystem x-optimiert alles aus einer Hand – von Wärmepumpen und -speicher, Flachheizkörper, Flächenheizung/-kühlung bis zur Wohnraumlüftung und smarter Regelungstechnik.
 
Gemeinsam erfüllen die Komponenten des Wärmesystems x-optimiert alle Anforderungen hinsichtlich maximaler Energieeffizienz und optimalem Komfort. Foto: Kermi GmbH
Gemeinsam erfüllen die Komponenten des Wärmesystems
x-optimiert alle Anforderungen hinsichtlich maximaler Energieeffizienz und optimalem Komfort. Foto: Kermi GmbH
Heizkörper von Kermi, Geld vom Staat
Bund, Länder und Gemeinden bezuschussen zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen. Der Heizungsfachbetrieb kennt alle aktuellen Förderungsmaßnahmen. Wichtig zu beachten ist, dass Anträge und Bewilligung vor der Investition stehen.

Quelle31.01.2017
Kermi GmbH

get social
Mehr zum Thema Heizung



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial