Kaminöfen machen glücklicher

Draußen toben Wind und Wetter, drinnen lodert das Feuer im Kaminofen. Gleich versammelt sich die Familie und genießt das faszinierende Flammenspiel. Ein Kaminofen macht glücklich – da stimmt jeder Besitzer zu. Warum das so ist, verdeutlichen die folgenden drei Gründe.
get social
Hase Kaminofen Delhi, Foto: Hase Kaminofenbau
Hase Kaminofen Delhi, Foto: Hase Kaminofenbau

Gemütliches Ambiente

Ein angenehmes Knistern, tanzende Flammen, wohlige Wärme - Kaminöfen zaubern das perfekte Ambiente zum Abschalten vom stressigen Alltag. Gerade in hektischen Zeiten tragen sie zur Entschleunigung bei. Betrachtet man das Flackern des Feuers, sind Zeit und Probleme schnell vergessen. Deshalb legen renommierte Kaminofenhersteller wie Hase den Fokus auf die bestmögliche Feuerpräsentation. Großzügige Sichtfenster, die teilweise über Eck verlaufen, gewähren den Blick auf die Feuerstelle aus nahezu jedem Winkel des Raumes. Auf diese Weise avancieren die modernen Modelle zum Blickfang im Raum.

Traditionelle Geselligkeit

Wenn es draußen kalt ist, macht man es sich am liebsten vor dem Kaminofen bequem. Einmal entzündet, versammelt er die Familie auf fast magische Art und Weise. Die Gewohnheit, gemeinsam am Feuer zu sitzen, geht bis in die frühste Menschheitsgeschichte zurück. Mit einer Tasse Tee vor den scheinbar willkürlich tanzenden Flammen zu entspannen, vermittelt deshalb etwas Ursprüngliches, Traditionelles. Damit der Kaminofen als Mittelpunkt der Wohnung auch zu jedem Einrichtungsstil passt, bietet Hase Modelle in unterschiedlichen Designs. Egal ob pur aus Stahl, mit Speckstein oder Keramik ausgestattet, die Eyecatcher fügen sich harmonisch in jedes Wohnambiente ein.
 
Hase Kaminofen Cartago, Foto: Hase Kaminofenbau
Hase Kaminofen Cartago, Foto: Hase Kaminofenbau

Gesünder durch den Winter

Menschen mit Kaminöfen geht es gut. Die Strahlungswärme des Holzfeuers ist Balsam für die Seele und dem körperlichen Wohl zuträglich. Die natürliche Wärme dringt in den Körper ein, breitet sich in den Gewebeschichten aus und kann so sogar entspannend bei Schmerzen und Entzündungen wirken. Und jeder, der mal mit einer Erkältung vor einem Kaminofen Platz genommen hat, wird die wohltuende Wärme zu schätzen wissen. Kaminöfen mit Keramik oder Speckstein bieten eine hohe Wärmespeicherkapazität. Manche Modelle können zusätzlich mit optionalen Speicherblöcken ausgestattet werden, sodass man die Wärme so lange wie möglich genießen kann.

Quelle11.01.2017
Hase Kaminofenbau

get social
Mehr zum Thema Heizung



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial