Wohnkomfort für heute und morgen

Die Lebenserwartung in Deutschland hat sich deutlich erhöht. Entsprechend steigt die Nachfrage nach altersgerechtem Wohnraum. Wer neu baut, kann von vornherein auf Flexibilität und Barrierefreiheit achten.
get social
Viele Planungsdetails freuen auch die junge Generation
Viele Planungsdetails und Produkte beim Hausbau dienen nicht allein dem Komfort älterer Menschen, sondern sind auch für junge Familien hilfreich. Foto: djd / WeberHaus
Viele Planungsdetails beim Hausbau dienen jedoch längst nicht allein dem Komfort älterer Menschen, sondern sind auch für junge Familien hilfreich. Auf was aber sollte man achten?

Großzügige Bewegungsflächen

„Ein ebenerdiger Bungalow ohne Treppen und Schwellen, dafür mit breiten Türen sowie ein offener Grundriss mit großzügigen Bewegungsflächen bietet Älteren wie auch Familien viel Komfort“, erklärt Siegfried Lettko vom Fertighaushersteller WeberHaus. Dabei solle das Haus am besten so geplant werden, dass ein getrenntes Schlafzimmer oder ein Gästebereich mit Badezimmer möglich seien. Bei Bedarf könne dann eine Pflegekraft einziehen. Häuser mit mehreren Stockwerken lassen sich ebenso altersgerecht gestalten, etwa indem man einen Fahrstuhl einbaut oder den Einbau vorbereitet.
 
Ausstellungshaus in Günzburg
Ausstellungshaus in Günzburg: Jedes Musterhaus kann an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. So können individuelle Lösungen für das altersgerechte Wohnen realisiert. Foto: djd / WeberHaus
Doch das ist längst nicht alles. Auch in Sachen Treppen, Bäder und Fördermöglichkeiten finden Sie in der Bildergalerie auf dieser Seite weitere Impressionen und Expertentipps.
Bildergalerie

Quelle29.11.2020
WeberHaus GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Planung



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial