Werbung
 

Auf die Zukunft bauen

Heute schon an morgen denken? In der aktuell sehr schnelllebigen Zeit geht es vor allem darum, im Hier und Jetzt zu leben und über Social Media seine Aktivitäten in Echtzeit zu teilen. Sich durch den Angebotsdschungel privater Rentenvorsorge zu kämpfen, wissend, dass man erst dreißig bis vierzig Jahre später einen Vorteil daraus zieht, fällt vielen eher schwer.
get social
Wertanlage Eigenheim
Wer sich ein Eigenheim als Wertanlage anschafft, profitiert nicht erst im Alter: Ab Tag des Einzuges genießt man Freiheit und schenkt seinen Kindern Beständigkeit. Foto: HLC/Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.
Eine der besten Geldanlagen ist daher – ganz traditionell – ein Eigenheim: Darin lässt sich heute schon die Freiheit der eigenen vier Wände und später im Alter kostbare Mietunabhängigkeit genießen. Wer sich selbstgenutztes Wohneigentum als Altersvorsorge anschafft, profitiert schon ab Tag des Einzuges. Jede monatliche Rate ist eine Investition in die Zukunft und das eigene Vermögen. Sie verpufft nicht wie bei einer Mietzahlung. Hinzu kommt das beruhigende Gefühl, sich keine Sorgen um mögliche Mieterhöhungen machen oder gar, etwa bei Eigenbedarf des Vermieters, eines Tages aus dem Zuhause ausziehen zu müssen. So kann man seine Kinder in einem „Nest“ aufziehen, das Beständigkeit und Geborgenheit vermittelt und selbst bis ins hohe Alter unbesorgt darin wohnen.
 
Investition in die Zukunft – für Kinder und Enkel
Wer mit Kalksandstein baut, investiert für sich selbst, seine Kinder und auch die Kindeskinder. Foto: HLC/Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.
Gleichzeitig schafft man einen Werterhalt, den sich die Enkelkinder noch zu Nutze machen können. Das wird vor allem dann möglich, wenn man einerseits auf ein gut gelegenes Grundstück achtet und andererseits auf Massivbau setzt. Baustoffe wie Kalksandstein besitzen nicht nur eine sehr gute Ökobilanz. Sie sind auch ökonomisch gesehen besonders vorteilhaft. Der Werterhalt liegt bei massiv gebauten Häusern bis zu 81 Prozent höher als bei Leichtbauten. Daher erzielen sie auch im Falle eines Wiederverkaufs einen deutlich besseren Preis. Denn Baustoffe wie Kalksandstein garantieren vor allem Langlebigkeit und Beständigkeit. Dazu gehört auch, dass sie sehr feuer-, frost- und witterungsfest sind sowie einen sehr guten Schallschutz aufweisen. Zusätzlich kann durch den funktionsgetrennten Aufbau von Kalksandsteinaußenwänden jeder gewünschte Energiestandard erreicht werden. Das führt dazu, dass man zum einen Energie spart und zum anderen das Haus von der KfW bezuschusst bekommen kann.

Quelle08.12.2018
Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.

get social
Mehr zum Thema Planung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial