Durchlässiges Betonsteinpflaster

Einfahrt, Hof, Terrasse oder Garten könnten eine Auffrischung vertragen? Dann sollte nicht nur auf die Optik geachtet werden, sondern auch auf die Funktionalität. Vollständig versiegelte Bodenflächen etwa mögen zwar praktisch und pflegeleicht sein, können jedoch unerwartete Nachteile für Klima und Konto mit sich bringen.
get social
Funktionelles Betonsteinpflaster
Wer sich für ein funktionelles Betonsteinpflaster entscheidet, spart bares Geld und schont darüber hinaus die Umwelt. Foto: epr / BetonBild
Regenwasser, das nicht mehr auf natürliche Weise im Erdreich versickert und stattdessen – zusammen mit altem Laub und anderen Schmutzpartikeln – in die öffentliche Kanalisation gespült wird, kann sich zu einem erheblichen Kostenfaktor auswachsen. Denn die Kommunen erheben dafür eine Abgabe, die sogenannte Niederschlagswassergebühr. Wer hier clever ist und sich beispielsweise für ein funktionelles Pflaster aus Betonstein entscheidet, spart nicht nur bares Geld, sondern schont auch noch die Umwelt.
 
Natürliche Versickerung des Regenwassers
Regen im Anmarsch? Ein funktionelles Betonsteinpflaster sorgt dafür, dass das Wasser auf natürliche Weise im Erdreich versickert. Foto: epr / BetonBild
Wie das? Ganz einfach: Dank der innovativen Lösungen gelangt der Niederschlag über die Fugen oder direkt durch den Stein in die Tiefe – und das sogar bei starken Unwettern. Wird das wertvolle Regenwasser auf diese Weise dem natürlichen Kreislauf zugeführt, trägt es zur Grundwasserneubildung bei und auch einer möglichen Überschwemmungsgefahr aufgrund einer überlasteten Kanalisation wird vorgebeugt. Kurz: Das ökologische Gleichgewicht bleibt intakt und es entstehen keine zusätzlichen Kosten!
 
Natürlicher Betonstein: robust, langlebig und umweltfreundlich
Liebling Betonstein: Das natürliche Material – eine Mischung aus Zement, Sand, Kies und Wasser – ist robust, langlebig und widerstandsfähig. Foto: epr / BetonBild
Doch Betonstein kann noch mehr. Das natürliche Material – eine Mischung aus Zement, Sand, Kies und Wasser – ist robust, langlebig und widerstandsfähig. Aufgrund der hohen Maß- und Passgenauigkeit ist die fachgerechte Verlegung ein Leichtes – sowohl für Profis im Garten- und Landschaftsbau als auch für Do-it-yourselfer. Da Form, Farbe und Format von Betonstein variieren, sind den Gestaltungsmöglichkeiten nahezu keine Grenzen gesetzt. Rechtecke, Schuppen, Kreise oder doch lieber Bögen? Originelle Verlegemuster sorgen ebenso für Abwechslung wie kreative Oberflächenstrukturen, die mittels Stocken, Kugelstrahlen, Feinwaschen oder Schleifen erzeugt werden. Weitere Informationen zur Vielseitigkeit von Betonstein gibt es unter www.betonstein.org.

Quelle02.10.2021
InformationsZentrum Beton GmbH / epr

get social
Mehr zum Thema Baustoffe



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel