Cleverer Flammenstopp

Besuch empfängt jeder gerne – die Feuerwehr muss es jedoch nicht gleich sein. Wer nicht nur sein Gebäude samt Hab und Gut schützen möchte, sondern vor allem auch sein persönliches Risiko minimieren mag, investiert in zuverlässige Brandschutzmaßnahmen, die im Ernstfall ein Plus an Sicherheit garantieren. 
get social
Sinnvoller Brandschutz durch Verfüllung mit Installationsschächten
Die Verfüllung von Installationsschächten mit Steinwollflocken lässt eine Barriere entstehen, welche die etagenübergreifende Ausdehnung von Flammen verhindert. Foto: epr / Ecofibre
Eine sinnvolle Lösung zur Vermeidung einer Brandausbreitung ist bspw. die Verfüllung der Installationsschächte des Hauses. Hierfür bieten die Experten von Ecofibre mit ihrem „Ecofibre Brandschutz 2 x 20mm“ ein DIBt-geprüftes System an. Dabei werden nicht brennbare Steinwollflocken – ihr Schmelzpunkt liegt bei über 1.000 °C – in die Schächte eingeblasen. Das Brandschutz-Material ummantelt sämtliche Rohre, die durch die Schächte verlaufen, und dichtet die Hohlräume vollständig ab. Damit entsteht eine Barriere, welche die etagenübergreifende Ausdehnung der Flammen effizient verhindert.
 
Effektiver Brandschutz dank mobiler Einblasmaschine
Mit Hilfe mobiler Einblasmaschinen wird das Brandschutzprodukt durch kleine Öffnungen in die Schächte eingeblasen. Foto: epr / Ecofibre
Die Einblasung in die Installationsschächte wird ausschließlich von autorisierten, geschulten Fachbetrieben durchgeführt. Zudem erwartet Immobilienbesitzer und Bewohner weder eine lange Baustellenphase noch ist bei diesem Verfahren ein Abriss oder ein großflächiges Aufstemmen von Bauteilen erforderlich. Es werden lediglich kleine Öffnungen vorgenommen, durch die das Brandschutzprodukt mit Hilfe mobiler Einblasmaschinen in die Schächte gelangt. Das bedeutet eine deutliche Ersparnis in Sachen Sanierungszeit, -aufwand und -kosten. Doch „Ecofibre Brandschutz 2 x 20mm“ bietet noch mehr als reinen Flammenstopp.
 
Ummantelung sämtlicher Rohre in Installationsschächten
Das Material wird eingeblasen, ummantelt dabei sämtliche Rohre, die durch die Schächte verlaufen, und dichtet die Hohlräume vollständig ab. Foto: epr / Ecofibre
Auch eine Geräuschübertragung, die in Gebäuden häufig über Schächte erfolgt, sowie Resonanzeffekte aus anderen Etagen lassen sich dank der Verfüllung reduzieren. So zieht neben dem erhöhten Brandschutz und einem großen Sicherheitsgefühl auch ein gesteigerter Wohnkomfort mit ein. Weitere Details zum cleveren Brandschutzverfahren mit Ecofibre warten unter www.ecofibre.de und www.homeplaza.de.

Quelle17.04.2021
Ecofibre Dämmstoffe GmbH / epr

get social
Mehr zum Thema Baustoffe



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel