Innenarchitektur mit Schwung

Abgerundete Wandkonstruktionen können als wirkungsvolle architektonische und ästhetische Gestaltungsvarianten neuen „Schwung“ zum Beispiel in das heimische Wohn- oder Kinderzimmer bringen.
get social
Biegsame Spezialgipsplatten
Mit den biegsamen Spezialgipsplatten von Rigips lassen sich Krümmungsradien von bis zu 600 Millimeter realisieren. Foto: Saint-Gobain Rigips
Der Wunsch nach mehr Atmosphäre und Wohnerlebnis hat runde, organische Formen heute wieder in den Fokus vieler Immobilienbesitzer und Bauherren treten lassen. Fließende Geometrien wie Bögen, gewölbte Decken, Säulen oder geschwungene Wände sind wesentliche Merkmale moderner Architektur.
 
Dehnung vor der Montage
Vor der Montage werden die Glasroc F 6-Platten von Rigips behutsam gedehnt, um die 1,20 Meter mal 2,40 Meter großen, vliesarmierten Platten biegsam zu machen. Foto: Saint-Gobain Rigips
Wer auf diese Weise bauen und Wohnraum mit überschaubarem Aufwand gestalten will, benötigt moderne Baustoffe und Bausysteme, die sich flexibel formen lassen. Innovative Produkte aus Gips sorgen dabei für frischen Wind in der Innenarchitektur. Die Umsetzung von schwungvollen Gestaltungsideen wird durch den Einsatz von biegsamen Spezialgipsplatten wie etwa den Glasroc F 6-Platten vom Rigips erleichtert. Mit diesen lassen sich Biegeradien für Wände und Decken mit einem Krümmungsradius von bis zu 600 Millimeter realisieren.
 
Rundes Gestaltungselement
Runde Formen gewinnen als Gestaltungselement in der Innenarchitektur wieder an Bedeutung. Foto: Saint-Gobain Rigips
Biegungen, bei denen manch anderer Baustoff kapitulieren muss. Die vliesarmierten Glasroc F 6-Platten sind trocken formbar und gewährleisten eine überdurchschnittliche Flexibilität bei gleichzeitig hoher Stabilität: Vor der Montage werden die Platten einfach kurz „geschüttelt“, um das Vlies zu dehnen und die 1,20 Meter mal 2,40 Meter großen Platten biegsam zu machen. Zudem besitzen die Platten eine sehr glatte und ebene Oberfläche, sodass eine vollflächige Verspachtelung nur bei besonderen Lichtverhältnissen und außergewöhnlichen Anforderungen an die Ebenheit des Untergrundes nötig ist.
 
Pfiffige Gestaltungsidee im Detail oder moderne Grundrissplanung
Abgerundete Wandkonstruktionen bringen als wirkungsvolle architektonische und ästhetische Gestaltungsvarianten neuen „Schwung“ ins Eigenheim. Foto: Saint-Gobain Rigips
Auch in puncto Sicherheit überzeugen die mit Glasroc F 6 gebauten Konstruktionen. So können mit ihnen beispielsweise Wände und Decken erstellt werden, die besonders hohe Brandschutzanforderungen erfüllen, für Feuchträume geeignet sind und darüber hinaus über hervorragende Schalldämmwerte verfügen. Zudem unterstützen die Platten wie auch viele andere Produkte und Systeme des Herstellers ein wohngesundes Raumklima. Umfassende Informationen über die Ausbaulösungen von Rigips gibt es im Fachhandel und -handwerk sowie unter www.rigips.de.

Quelle03.04.2020
Saint-Gobain Rigips GmbH

get social
Mehr zum Thema Baustoffe



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial