Werbung
 

Perfekter Halt an jeder Wand

Um Geschirr in der Küche, Bücher im Wohnzimmer oder Spielsachen im Reich des Nachwuchses zu verstauen, sind Hängeschränke und Regale beliebte Einrichtungsgegenstände. Doch manchmal sorgt altes, bröckelndes Mauerwerk beim Hobby-Heimwerker und seinen Versuchen, die passenden Bohrlöcher zu setzen, schnell für Verdruss. Statt des praktischen Stauraums entstehen nur unschöne Versuchsspuren an der Wand. Doch das muss nicht sein!
get social
Rigibs-Wände sind echte Lastenträger
Darauf können Heimwerker stolz sein: An der leicht zu verarbeitenden Rigips Habito 1-Mann-Platte lassen sich Schränke in Küche, Wohnzimmer und Co problemlos anbringen und werden dort zu echten Lastenträgern. Foto: Saint-Gobain
Eine wirksame und leicht umzusetzende Lösung bietet Rigips mit der innovativen, massiven Wohnbauplatte Rigips Habito, die es nun auch als besonders komfortabel zu transportierende und zu verarbeitende 1-Mann-Platte im Format 60 mal 200 Zentimeter gibt. Mit ihr lassen sich sowohl altes Bestandsmauerwerk als auch bestehende Trockenbauwände zu echten „Leistungsträgern“ aufwerten.
 
Zusätzliche Verschraubung für extra starken Halt
Zusätzlich sollten die 1-Mann-Platten in die bestehenden Leichtbauwände mit Grobgewindeschrauben verschraubt werden. Foto: Saint-Gobain
Vor Massivwände kann Rigips Habito zum Beispiel als Vorsatzschale mit integrierter Schalldämmung gestellt werden. Für die Sanierung von bestehenden Leichtbauwänden, zum Beispiel aus Gipskarton oder Spanplatten, wird die 1-Mann-Platte einfach auf die von allen nicht fest haftenden Teilen, wie etwa defekten Altanstrichen oder losen Tapetenresten, gereinigte Wand aufgeklebt und zusätzlich verschraubt.
 
Massive Wohnbauplatten sind tragestark und gut zu bearbeiten
Trotz ihres starken „Charakters“ lässt sich Rigips Habito mit herkömmlichem Trockenbauwerkzeug bearbeiten und eignet sich damit perfekt für den engagierten Heimwerker, der seine Wohnträume wahr werden lassen will. Foto: Saint-Gobain
Rigips bietet hierzu optimal aufeinander abgestimmtes Systemzubehör wie den Rigips Ansetzbinder und den VARIO Unifüll Fugenspachtel. Die so sanierten Wände weisen dann Eigenschaften auf, die denen einer normalen Massivbauwand deutlich überlegen sind. So hält etwa eine einzelne Schraube, die in einer Lage Rigips Habito befestigt ist, bis zu 30 Kilogramm Gewicht – und das ohne Dübel wohlgemerkt. Ein schwerer Küchenschrank zum Beispiel ist so in kürzester Zeit und mit wenig Arbeit montiert. Gleichzeitig sind die Platten äußerst robust gegen Stöße und sonstige mechanische Beanspruchungen.
 
Einfach schöne Wände inklusive Schalldämmung
Einfach schöne Wände bauen. Mit der Rigips Habito 1-Mann-Platte von Rigips kein Problem. Vor Massivwände kann Rigips Habito zum Beispiel als Vorsatzschale mit integrierter Schalldämmung gestellt werden. Foto: Saint-Gobain
Ein weiterer Vorteil: Dank ihres massiven Charakters ist Rigips Habito hoch schalldämmend. Gerade in Doppelhaushälften, wo Wand an Wand stößt und häufig störende Geräusche vom Nachbarn herüberdringen, wird so äußerst effektiv für Ruhe gesorgt.
 
Hält schwere Lasten – auch bei alten Wänden
Sicherer Halt für schwere Lasten auch bei alten Wänden: Mit der massiven Wohnbauplatte Rigips Habito spielt die Substanz der Bestandswände dahinter keine Rolle mehr. Foto: Saint-Gobain
Trotzdem lässt sich Rigips Habito mit herkömmlichem Trockenbauwerkzeug bearbeiten und eignet sich damit perfekt für den engagierten Heimwerker, der seine Wohnträume wahr werden lassen will – egal, welche Qualität die existierenden Wände in der Wohnung aufweisen.

Quelle08.08.2018
Saint-Gobain Rigips GmbH

get social
Mehr zum Thema Baustoffe



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial