Werbung
 

Ziegel mit Holzkern

Natürlich bauen, auf nachwachsende Rohstoffe setzen und Baumaterialien bewusst auswählen: Für Bauherren spielen Umweltaspekte bei der Baustoffwahl eine immer wichtigere Rolle. Das betrifft keineswegs nur den Innenausbau, sondern fängt bereits mit der Außenhülle an. Die erste wichtige Entscheidung gilt beim Bau eines Massivhauses etwa den Mauerziegeln, mit denen Stein für Stein das neue Eigenheim entsteht.
get social
dako pr corporate communications - Agentur für Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Ziegel und Holz kombiniert: Hölzerne Fenster- und Türrahmen ergänzen das massive Ziegelmauerwerk auf sehr ansprechende Weise - wie dieses Einfamilienhaus im bayerischen Landshut zeigt. Foto: djd/leipfinger-bader.de

Wärme- und Schallschutz in einem

Besonders clever ist es, beim Neubau die Dämmung direkt ins Mauerwerk zu integrieren. So erweisen sich beispielsweise Mauerziegel aus der Produktserie Unipor Silvacor mit ihrem Dämmstoffkern aus natürlichen Holzfasern als besonders umweltfreundlich und nachhaltig. Feine Fasern aus sortenreinem Nadelholz wirken hier als Wärmeschutz. "Unser erster Mauerziegel mit Holzfaserkern erreicht einen hohen Schall- und Wärmeschutz", erklärt Thomas Bader, Inhaber der Ziegelwerke Leipfinger Bader. Die umweltverträglichen Eigenschaften spielt der "Unipor W07 Silvacor" gleich in mehrfacher Hinsicht aus. Mit der Verwendung eines nachwachsenden Rohstoffes werden natürliche Ressourcen geschont. Da Kohlenstoffdioxid in den Holzfasern dauerhaft gebunden ist, überzeugt der Ziegel auch mit einer sehr guten CO2-Bilanz. Weitere Informationen zum neuen Öko-Mauerziegel erhalten Bauherren unter www.silvacor-ziegel.de.
 
dako pr corporate communications - Agentur für Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Ökologischer Ziegel, hohe Leistungsfähigkeit: Eine Broschüre fasst alle für die Bauplanung wichtigen Daten zum massiven Mauerziegel zusammen. Foto: djd/leipfinger-bader.de

Der Weg ins umweltfreundliche Eigenheim

Zudem ist der Dämmstoff vollständig recyclingfähig. Auch in bautechnischer Hinsicht scheut das Produkt keinen Vergleich: Beim Wärmeschutz werden Werte erzielt, die das Bauen bis hin zu KfW-Effizienzhaus-Standard 40 ermöglichen. Bestehend aus reinen Naturmaterialien, sorgt der Ziegel für ein wohngesundes Raumklima, wobei das Mauerwerk wie eine natürliche Klimaanlage funktioniert. Besonders gut ist das Material zum Bau von besonders ökologischen Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern geeignet. Eine Broschüre mit allen wichtigen technischen Daten ist bei den Ziegelwerken bestellbar - per Telefon unter 08762-7330 oder E-Mail an info@leipfinger-bader.de.

Ziegel und Holz kombiniert: Hölzerne Fenster- und Türrahmen ergänzen das massive Ziegelmauerwerk auf sehr ansprechende Weise - wie dieses Einfamilienhaus im bayerischen Landshut zeigt.
Schlagworte
#Wärme #Dämmung

Quelle19.11.2016
dako pr corporate communications - Agentur für Öffentlichkeitsarbeit GmbH

get social
Mehr zum Thema Baustoffe



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial