01.01.2001

Bundespräsident Horst Köhler unterstreicht die Pionierleistung von wodtke

Hochkarätige Prominenz aus Politik und Wirtschaft begrüßte die Innovationskraft und die Pionierleistung von wodtke und zeigte lebhaftes Interesse an dem schwäbischen Unternehmen. In Begleitung von Bundespräsident Horst Köhler informierten sich auch Bundesumweltminister Sigmar Gabriel, Friedensnobelpreisträger Mohammed Junus, DBU-Kuratoriumsvorsitzender Hubert Weinzierl und der bayerische Umweltminister Dr. Werner Schnappauf. Christiane Wodtke, geschäftsführende Gesellschafterin und Mitgesellschafter Dr. Hannes Kneissl sehen diesen Besuch als Anerkennung ihres Lebenswerks und ihres langjährigen Engagements für die Einführung der Pellet-Techik in Deutschland.
get social
wodtke hat als erstes Unternehmen in Deutschland einen Pellet Primärofen für den Wohnraum entwickelt und maßgeblich zur Schaffung der rechtlichen Voraussetzungen für die Verfeuerung von Holzpellets in Deutschland beigetragen. Holzpellets sind genormte Presslinge aus naturbelassenem Restholz ohne Zugabe von chemischen Bindemitteln. Das Heizen mit Holzpellets ist CO2-neutral und trägt somit nicht zum Treibhaus-Effekt bei. Auch die sonstigen Emissionen werden reduziert, somit stellt das Heizen mit Holzpellets einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz dar.

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hat die Entwicklung bei wodtke entscheidend mitgetragen und gefördert. Die Entwicklung der Pellet Primärofen-Technik hatte Modellcharakter mit Auswirkungen auf die gesamte Heizungs-Branche und - im Zusammenspiel mit anderen regenerativen Energien - auch auf das Heizverhalten der Bevölkerung.

Der wodtke Pellet Primärofen-Kessel, ausgezeichnet mit dem „Blauen Engel“, steht für niedrige Emissionen und besondere Energie-Effizienz.

In diese innovative Entwicklung hat wodtke alle Erkenntnisse der letzten Jahre eingebracht. In der Summe seiner Eigenschaften zeichnet sich „ivo.tec“ durch ein Eigenschaftsprofil aus, welches derzeit für Pellet-Geräte zur Aufstellung im Wohnraum einzigartig ist. Auf¬grund seiner geprüften, besonderen Dichtigkeit ist ivo.tec der erste raumluftunabhängige Pellet Primärofen für den Wohnraum überhaupt. Der hohe wasserseitige Leistungsanteil um 95% gewährleistet eine bislang nicht dagewesene Leistungs-Reserve für die Brauchwassererzeugung. Die patentierte, sichere Verbrennungstechnik und der hohe Heizkomfort haben Modellcharakter.

In Verbindung mit korrespondierenden Energie-Schlüsseltechnologien für modernes Bauen, dienen die wodtke Pellet Primäröfen auch der Lebensqualität des Menschen. Sie schaffen für den Benutzer ein neues Heiz- und Wärmegefühl.

Die wodtke Pellet Primärofen-Technik ist gut für den Menschen und gut für die Umwelt.



get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel