Werbung
 
01.01.2001

Ratgeber Wege zum Wohneigentum

Wer lieber in ein eigenes Heim investieren möchte, statt monatlich für eine Mietwohnung zu zahlen, trifft eine der finanziell schwerwiegendsten Entscheidungen seines Lebens. Minimale Unterschiede in der Verzinsung langlaufender Hypothekendarlehen können zehntausende Euro mehr oder weniger ausmachen, die man zur Rückzahlung aufwenden muss. Der neu aufgelegte Ratgeber ‚Wege zum Wohneigentum’ der Verbraucherzentrale hilft bei der Planung und Vorbereitung des Vorhabens.
get social
Ratgeber Wege zum WohneigentumZunächst geht es um die Frage, welche Vorteile und Belastungen die eigenen vier Wände bedeuten. Sie sind unterschiedlich, je nachdem ob man sich für eine gebrauchte Immobilie die mehr oder weniger renovierungsbedürftig ist oder einen Neubau entscheidet. Der Ratgeber beschreibt unterschiedliche Finanzierungsformen und -strategien sowie staatliche Fördermöglichkeiten. Von der Klärung der Entscheidung Wohnung oder Haus über die systematische Suche und Preisermittlung bis hin zum Umgang mit Maklern gibt der Ratgeber unzählige Tipps. Worauf bei einem Neubau zu achten ist, die Frage der Haftung bei versteckten Mängeln und der Erwerb bei einer Zwangsversteigerung werden angesprochen.

„Wege zum Wohneigentum“ hat 214 Seiten und kommt für 12,40 Euro per Post mit Rechnung ins Haus. Bestelladresse: Versandservice Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V., Heinrich-Sommer-Straße 13, 59939 Olsberg, Fax 0 29 62 / 80 01 49, E-Mail an broschueren@vz-bw.de oder telefonisch unter der 0 1805-50 59 99 (0,14 €/min).



get social




Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial