04.08.2020

Buchtipp: Masterplan eMobilie

Der Energieaufwand für Bauen und Wohnen, für Wärme und Mobilität bleibt unvermeidbar. Die dezentrale Erzeugung und intelligente Nutzung regenerativer Energie ist der stärkste Hebel, um dennoch in Wohngebäuden Klimaneutralität zu erreichen. Das neue Buch "Masterplan eMobilie" zeigt auf über 330 Seiten in Theorie und Praxis, wie das gelingen kann.
get social
Wie man Haus und Auto klimaneutral nutzt – eine Gebrauchsanweisung in Buchform. Foto: Last PR / E3/DC
Wie man Haus und Auto klimaneutral nutzt – eine Gebrauchsanweisung in Buchform. Foto: Last PR / E3/DC
Solarstrom zur Deckung des häuslichen Bedarfs in allen Bereichen – vom Licht bis zum Heizen – ist eine wichtige Energieform der Zukunft. Auch die Mobilität wird vermehrt solar-elektrisch. Zugleich müssen der Ausstieg aus fossiler Brennstoffnutzung und der CO2-Emission erreicht werden. Eine gesellschaftliche Herkulesaufgabe, für die es in Gebäuden schon heute überzeugende Lösungen gibt. Denn ein Schlüssel zum ehrgeizigen Ziel der Klimaneutralität liegt darin, Energie dezentral in Gebäuden selbst zu erzeugen, zu speichern und in allen Sektoren zu nutzen. 
 
Im gerade im Haus-Verlag erschienenen Buch "Masterplan eMobilie" beschreiben Dr. Andreas Piepenbrink, Geschäftsführer des auf intelligente Energiespeichersysteme und Ladetechnik spezialisierten Herstellers E3/DC, sowie der Fachjournalist Peter Neumann auf über 330 Seiten wissenschaftliche Aspekte des nachhaltigen Bauens und der Energiebilanzierung. Überdies werden praktische Lösungen der Sektorenkopplung mit den Solarstrom-Speichersystemen von E3/DC fokussiert. Das Werk richtet sich an Planer, Architekten und technisch interessierte Bauherren, denen es die heutigen Möglichkeiten der regenerativen Gebäudeenergieversorgung – auch im Verbund mit individueller Mobilität – anhand zahlreicher praktischer Beispiele aufzeigt. Dabei kommt auch die Theorie – leicht verständlich aufbereitet – nicht zu kurz. 

Der einleitende Teil des Buchs liefert Basiswissen zu nachhaltigen Architekturkonzepten und Gebäude-Ökobilanzen. Im zweiten Teil wird das Konzept der eMobilie vorgestellt, des voll-elektrischen und energieautarken Gebäudes, in das auch das Mobilitätsmanagement einbezogen ist. Im dritten Teil behandelt das Kompendium Best-Practice-Beispiele realisierter "eMobilien"–Neubauten und energetisch optimierte Bestandsgebäude.
 
Das Buch ist ab August 2020 im Online-Handel erhältlich. Ein Belegexemplar kann beim Verlag bestellt werden.

Verlag: haus-verlag
Herausgeber: Dr. Andreas Piepenbrink / Peter Neumann
ISBN: 978-3-9816756-5-8
Format: 236 x 315 x 30 mm
Umfang: 339 Seiten
Einzelpreis: 68,00 €
 
Über E3/DC: Die E3/DC GmbH, eine 100%ige Tochter der Hager Group, wurde 2010 in Osnabrück gegründet. Heute ist E3/DC als Wechselrichterhersteller in Deutschland Marktführer für die netzgekoppelte solare Ersatzstromversorgung. Die von E3/DC entwickelte dreiphasige DC-Technologie (TriLINK®) und die Ladesysteme für Elektrofahrzeuge sorgen beim Einsatz in Privat- und Gewerbeimmobilien für höchste Autarkiegrade und Einsparungen – insbesondere im oberen Leistungsbereich. Das nach ISO 9001 zertifizierte Unternehmen beschäftigt aktuell über 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Osnabrück, Göttingen, Wetter (Ruhr) und München. Entwickelt und produziert werden Lithium-Speichersysteme, Wechselrichter, Wallbox und andere Komponenten in Deutschland.


Quelle
Last PR / E3/DC GmbH


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial