17.03.2020

Alles im Griff? – Das gibt es zu beachten!

Möbelgriffe und Möbelknöpfe sind heutzutage in vielen verschiedenen Formen, Designs und Materialien erhältlich. Sie bilden das Finish bei modernen, klassischen und rustikalen Möbelstücken und lassen sich einfach mit verschiedenen Einrichtungsstilen kombinieren. Außerdem spiegeln sie den eigenen Geschmack wieder. Für die individuelle Gestaltung von Möbeln sind Möbelgriffe und Möbelknöpfe mit wenigen Handgriffen austauschbar.
get social
Alles im Griff? – Das gibt es zu beachten! Foto: pixabay.com
Alles im Griff? – Das gibt es zu beachten! Foto: pixabay.com

Möbelgriffe aus verschiedenen Materialien

Sobald die erste selbst gebaute Kommode, Garderobe oder der Schrank stehen und die Türen und Schubladen sitzen, fehlen nur noch die Einlegeböden und die Möbelgriffe. Je nach Geschmack stehen diese Griffe aus Plastik, Glas, Messing, Edelstahl, Aluminium oder aus Holz zur Verfügung. Auch aus optisch zusammenpassenden Mischmaterialien werden die verschiedenen Möbelgriffe sowie Garderobenhaken angeboten. Bei Möbelgriffen ist es wichtig, dass der passende Lochabstand eingehalten wird. Das Befestigungsmaterial ist normalerweise immer inklusive. Dadurch lassen sich die Griffe und Knöpfe einfach am Mobiliar anbringen.

Möbelgriffe für Küchen: robust und pflegeleicht

Beim Kochen, Schmoren und beim Backen in der Küche entsteht Dampf, der sich auf den Küchenmöbeln niederlässt. Dieser Dampf enthält oftmals auch Fett, das sich nach dem Verdunsten des Wassers auf den Möbeln und auf den Möbelgriffen absetzt. Aus diesem Grund sollte man bei der Auswahl der Küchengriffe und Küchenknöpfe auf Materialien und Designs zurückgreifen, die leicht zu reinigen sind. Die Griffe sind im Handel in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Dazu zählen:
  • Bügelgriffe
  • Stangen- oder Relinggriffe
  • Griffleisten
  • Knopfgriffe 
  • Muschelgriffe
Für Küchenmöbel eignen sich Griffe in den verschiedenen Designs aus stabilem Kunststoff, poliertem oder gebürstetem Edelstahl oder auch aus eloxiertem Aluminium. Diese Griffe haben normalerweise immer glatte Oberflächen und lassen sich problemlos mit handelsüblichen Reinigungsmitteln und warmem Wasser reinigen. Außerdem sind diese Materialien garantiert rostfrei. 
 
Alles im Griff? – Das gibt es zu beachten! Foto: pixabay.com
Alles im Griff? – Das gibt es zu beachten! Foto: pixabay.com

Möbelknöpfe und Möbelgriffe: das perfekte Finish 

Nach dem Renovieren des Wohn-, Ess- oder Schlafzimmers werden die Möbel in der Regel nicht ausgetauscht. Allerdings lassen sich mit den passenden Möbelgriffen und Knöpfen auch an bestehenden Einrichtungen das Aussehen und der Stil entscheidend verändern. Sie sorgen an Schubladen und Schranktüren für das perfekte Finish. Auch einzelne Möbel können mit den passenden Griffen entscheidend aufgehübscht werden. So entsteht zum Beispiel aus einer alten Kommode mit Knöpfen und Griffen, die eine Diamant-Optik haben ein trendiger Einrichtungsgegenstand, der zum Vintage- oder Shabby Chic Stil passt. In Wohn- und Esszimmern sorgen Griffe mit Holz und Edelstahl an den Möbeln für ein elegantes Aussehen. Auch im Kinderzimmer können ältere Möbel mit neuen Knöpfen und Griffen aufgepeppt werden. Runde Knöpfe und abgerundete Bügelgriffe verringern auch die Verletzungsgefahr. Die Möbel können individuell und nach dem eigenen Geschmack mit den Griffen und Knöpfen ausgestattet werden.

Beim Kauf auf den Lochabstand achtet

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Auswahl an verschiedenen Möbelgriffen und Knöpfen ist nahezu unendlich. Wer sich für den Kauf neuer Möbelgriffe entscheidet, sollte daher unbedingt eine Griffprobe machen. Im Handel oder in Baumärkten ist dies problemlos möglich, weil die meisten Fachgeschäfte Wände mit Mustern anbieten. Wer die Griffe im Internet kaufen möchte, kann sich verschiedene Modelle nach Hause bestellen. Die meisten Shops bieten Rücksendungen an. Wichtig ist beim Kauf im Handel und im Internet, dass der richtige Lochabstand beim Kauf oder der Bestellung gewählt wird. Obwohl besonders die großen Möbelhersteller fast immer die gleichen Lochabstände verwenden, muss gemessen werden. Viele Möbelhersteller aus dem europäischen Ausland oder aus Asien, verwenden andere Abstände.

Quelle
a.b.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial