02.10.2013

Auch im hohen Alter in den eigenen vier Wänden leben

Die Mobilität des Menschen lässt mit zunehmendem Alter spürbar nach, denn Krankheiten, Infektionen oder Gelenkbeschwerden sind häufiger und schneller ein Problem – nicht selten sind ältere Menschen dann auf Hilfen angewiesen, um ihren Alltag dementsprechend gestalten zu können. Auch aus medizinischer Sicht ergeben technische Hilfsmittel einen Sinn, denn sie schonen den Bewegungsapparat und die Gelenke und vermeiden so, dass die Symptome der Beschwerden sich verschlimmern.
get social
Wir wollen in diesem Beitrag auf die Möglichkeiten von Treppenliften eingehen und die Vorteile herausstellen.
 

Hindernisse kinderleicht überwinden


Umfragen unter Menschen im Rentenalter zeigen regelmäßig auf, dass das Bedürfnis zum Leben in den eigenen vier Wänden sehr groß ist. Sie verweisen darauf, dass räumliche Veränderungen zu einer Zusatzbelastung führen und als Einschnitt betrachtet werden – aber auch der Wunsch, im eigenen Haus den Lebensabend zu verbringen, sticht hervor. Da jedoch viele Altbauten nicht den aktuellen Baustandards entsprechen, insbesondere im Bereich der Barrierefreiheit, wird der Einbau eines Treppenliftes notwendig. Die Acorn Treppenlifte GmbH aus Düsseldorf beispielsweise zählt hier zu den Marktführern in Deutschland, kann auf über 20 Jahre Erfahrung zurückblicken und garantiert als inhabergeführtes Unternehmen eine gleichbleibend hohe Qualität und entsprechenden Kundendienst.

So sollte ein moderner und zweckmäßiger Treppenlift vor allem einen hohen Komfort und Halt bieten, sich zusätzlich einfach und problemlos bedienen lassen. Insbesondere in schmalen Treppenaufgängen kommt es darauf an, dass der Treppenlift entsprechend über zurückklappbare Sitzflächen verfügt und damit auch eine herkömmliche Nutzung sicherstellt. Deutsche Qualitätsmodelle zeichnen sich durch eine direkte Montage aus, sodass keinerlei Umbauten notwendig werden und die Kosten im Rahmen bleiben. Richten Sie Ihr Augenmerk auch auf eingebrachte Sicherheitssensoren, um Hindernisse auf der Treppe zu lokalisieren zu können und die Sicherheit des Treppenliftes zu erhöhen.

Zudem gibt es nach einem Urteil des Finanzgerichtes Baden-Württemberg vom 06.04.2011 (Aktenzeichen 4 K 2647/08) die Möglichkeit, die Kosten für den Treppenlift unter gewissen Voraussetzungen als außergewöhnliche Belastung im Rahmen der Einkommensteuererklärung einzubringen.
 

Betreutes Wohnen nach Belieben


Sind Sie etwa bei der Nahrungsaufnahme oder anderen Bereichen auf fremde Hilfe angewiesen, so gibt es zur Alternative des Seniorenheimes noch die Option, Betreutes Wohnen in Anspruch zu nehmen. Hier gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Dienstleistern, sodass für deren Auswahl ein erfahrener Dienst notwendig ist, um das richtige Angebot zu finden. Anhand einer genauen Analyse Ihres Wohnumfeldes und der persönlichen Bedürfnisse, geht man gemeinsam her und sucht qualifizierte Fachkräfte aus. Dies gewährleistet ein eigenverantwortliches Leben in den eigenen vier Wänden und stellt sicher, dass immer ein geschulter Ansprechpartner verfügbar ist, der sich um alle wichtigen Dinge kümmert.

Quelle
a.b.


get social
Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial