Werbung
 

Urlaub all inklusive

Ein eigener Pool bringt Urlaubsfeeling ins Haus – ganz ohne lästiges Kofferpacken und anstrengende Anreise. Mit moderner Pool Technik ausgestattet ist das eigene Becken umweltschonender als eine Fernreise. Und vor allem: wesentlich länger zu genießen.
get social
Foto: bsw
Foto: bsw

Mit täglich rund drei Euro Unterhaltskosten kommen Sie aus, wenn Sie auf innovative Produkte und neues Zubehör setzen. Das ist weniger, als eine Strandliege für einen Tag in Spanien kostet. Mit einem eigenen Pool genießen Sie die schönste Zeit im Jahr ohne Liegeschlachten und Reisestress. Rund 660.000 Bundesbürger haben sich Ihren Traum vom privaten Schwimmbad schon erfüllt. „Abtauchen ohne Anreise“ wird immer beliebter. Jeder siebte Eigenheimbesitzer trägt sich bereits mit dem Gedanken, ein eigenes Becken zu bauen. Das ist das Ergebnis einer Gfk-Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Schwimmbad & Wellness e.V. (bsw).

"Platz ist im kleinsten Garten", erklärt bsw-Geschäftsführer Dieter C. Rangol, "schon auf einer Fläche von 3 mal 7 Metern lässt sich der heimische Schwimmspaß realisieren. Mit einer leistungsfähigen Gegenstromanlage kann man selbst in einem kleinen Gartenpools ganz weit raus schwimmen."

Vorbei sind die Zeiten, in denen ein eigener Pool als Inbegriff für Dekadenz und Luxus galt.

Foto: bsw
Foto: bsw

Die Schwimmbad- und Wellnessindustrie bietet mit einem vielfältigen Produktsortiment in differenzierten Preissegmenten für jeden Geldbeutel die passende Lösung. Dieter C. Rangol: "Wer zudem in energiesparende Pool Technik wie Solarabsorber oder Wärmepumpe investiert, tut nicht nur seinen Finanzen, sondern vor allem der Umwelt einen Gefallen." Der private Schwimmbad- und Wellnessmarkt hat sich auf die Wünsche seiner Kunden nach mehr Energieeffizienz längst eingestellt. So gibt es inzwischen Produkte, die den Energiebedarf des Pools um bis zu 80 Prozent senken können.

"Groß ist die Bereitschaft der Verbraucher, in Sachwerte zu investieren. Gespart wird dagegen eher bei Restaurantbesuchen und Reisen", so Konsumforscher David Bosshard vom Gottlieb-Duttweiler-Institut. "Nichts liegt näher, als in das eigene Haus zu investieren und jetzt die lange gehegten Schwimmbad- und Wellnesswünsche zu realisieren", so Rangol mit Blick auf die aktuell mageren Renditen und mickrigen Zinsen an den Finanzmärkten.


get social
Mehr zum Thema Pool/Spa



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial