Werbung
 

Nur „auf und zu“ war gestern!

Wohl dem, der eine Garage hat: Nicht nur das Auto, auch Wagenheber, Kinderwagen oder Dinge, die in Haus oder Wohnung wertvollen Platz wegnehmen würden, können dort – zumindest kurzzeitig – untergebracht werden. Wer dort neben dem Auto auch Buggy, Reifen oder Ähnliches lagern möchte, muss sicherstellen, dass der Zugang zur Garage ausreichend gesichert ist.
get social
Foto: Chamberlain / HLC
Foto: Chamberlain / HLC
Ein Grund mehr, auf ein schnelles, komfortables und sicheres Öffnen und Schließen des Garagentores zu achten: Garagentore noch manuell auf und zu machen, war gestern!

Moderne Antriebssysteme, wie von Chamberlain, können um ein Vielfaches mehr: Die motorisierten Garagentorantriebe leisten nicht nur einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung des Komforts für den Nutzer, indem sich die Tore per Handsender vom Auto aus öffnen lassen und man so allen Wetterkapriolen trotzen kann.
 
Foto: Chamberlain / HLC
Foto: Chamberlain / HLC
Mit dem „myQ Starter Kit“ ist eine Kontrolle und Steuerung des Tores sogar von überall auf der Welt, per Smartphone, Tablet oder PC möglich. So kann aus dem Urlaub, vom Arbeitsplatz aus ebenso wie beim Einkaufen oder dem Spielplatzbesuch geprüft werden, ob das Garagentor tatsächlich geschlossen ist. Einerseits wird damit Langfingern keine unbehelligte Einstiegsmöglichkeit geboten, andererseits beinhaltet dies auch die Möglichkeit, das Tor ganz bewusst für „schlüssellose“ Personen zu öffnen: Kindern, die ihre Fahrräder unterstellen möchten oder geschützt ein paar Minuten abwarten können – bis Mama oder Papa heim kommen – dem Paketboten, der die Ware witterungsgeschützt ablegen oder dem Getränkelieferanten, der die Sprudelkisten verstauen möchte.
 
Foto: Chamberlain / HLC
Foto: Chamberlain / HLC
Das umfangreiche Zubehör der Antriebe „Premium“, „Comfort“ und „Basic“, die über einen sehr niedrigen Ruhestromverbrauch und langlebige LEDs verfügen, die keine Aufwärmphase benötigen, schafft einen immensen Mehrwert: Zum Beispiel durch den Garagentormonitor, der den Status des Garagentores dokumentiert und ein Schließen von jedem beliebigen Raum im Haus aus ermöglicht, das Funkcodeschloss, das die Möglichkeit der Öffnung auch ohne Fernbedienung via Zahlencode von außen bietet und kabellos zu installieren ist, oder eine Lichtschranke, die zusätzliche Sicherheit für Kind, Hund, Katze und letztendlich den Fahrzeuglack gewährleistet. Auch die Notentriegelung, die eine Zugangsmöglichkeit zur Garage bei Stromausfall sichert, ist eine clevere Ergänzung für jeden Garagenbesitzer. Weiteres Zubehör wie ein 4-Kanal-Handsender, Schlüsselschalter oder kabelloser Funkwandtaster sind ebenso optional erhältlich.

Quelle23.12.2015
Chamberlain / HLC

get social
Mehr zum Thema Carport/Garage



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial