Werbung
 

Geschickt geschützt

Modernes Deckensektionaltor komplettiert das Winterquartier für das Auto: Bei Wind, Wetter und winterlichen Temperaturen ziehen wir uns gerne in unsere Komfortzone zurück: das Wohnzimmer. Abends auf dem Sofa sitzend, gehüllt in mehrere Decken und erwärmt durch das Kaminfeuer fühlen wir uns geborgen wie an keinem anderen Ort.
 
get social
Foto: epr / Normstahl
Der Klassiker unter den Sektionaltoren: Die edle Modellvariante Classic aus der Normstahl Smart 42-Serie beweist einmal mehr, dass mit einer Garage nicht nur funktionale Vorzüge einhergehen. Foto: epr / Normstahl
Unserem geliebten Gefährt geht es ähnlich: Geleitet es uns nicht gerade über die nasskalten Straßen, nimmt es wohl am besten seinen behüteten Platz in der Garage ein. Dort ist ein optimaler Schutz vor Witterung, Feuchte und Diebstahl gewährleistet.

Komplettiert wird das Winterquartier des Autos durch das entsprechende Garagentor. Dieses sollte möglichst praktisch, sicher und bestenfalls auch optisch ansprechend sein. Bauartbedingte Vorteile bringt ein Sektionaltor mit sich: Während andere Tore „ausschwingen“ und beim Öffnen kostbaren Platz wegnehmen, benötigt die zumeist in waagerechte Sektionen unterteilte Torvariante nach außen hin keinen zusätzlichen Raum. Der clevere Mechanismus erlaubt einem Zweitauto unmittelbar vor der Garage und selbst in kleineren Einfahrten zu parken.
 
Foto: epr / Normstahl
Während andere Garagentore „ausschwingen“ und beim Öffnen kostbaren Platz wegnehmen, benötigt diese Variante aus dem Hause Entrematic nach außen hin keinen zusätzlichen Raum. Besonders praktisch: Der clevere Mechanismus erlaubt einem Zweitauto, unmittelbar vor der Garage zu parken.
Foto: epr / Normstahl
Im Innenraum können Gegenstände direkt vor dem Tor gelagert werden. Diesen und viele weitere Vorzüge machen zum Beispiel das Deckensektionaltor Normstahl Smart 42 aus. Den Preis-Leistungs-Sieger im neuen Portfolio des traditionsreichen Herstellers Entrematic gibt es sowohl in manuell zu öffnender als auch in automatischer Ausführung.
 
Foto: epr / Normstahl
Zeitlos, sicher, robust und langlebig: Dieses Deckensektionaltor ist bereits in seiner Grundausstattung perfekt. Foto: epr / Normstahl
Das zeitlose Garagentor besticht ebenso durch kugelgelagerte Laufrollen, die für einen langlebigen und reibungslosen Torlauf sorgen. Stabilität erlangt das Modell durch 42 Millimeter dicke Paneele, die mit einer hohen Isolierwirkung einhergehen. Dank unzähliger Variationsmöglichkeiten findet jeder das ideale sowie individuelle Tor zu seiner Garage – den passenden „Topf zum Deckel“ sozusagen. Die Modellvarianten Line, Style, Trend und Classic sind mit den endbehandelten Oberflächen Brillant oder Woodgrain in sechs strahlenden Standardfarben erhältlich. Insgesamt 61 Größen sorgen für einen einwandfreien Einbau. Bereits in seiner Grundausstattung perfekt, muss man sich keine weiteren Gedanken mehr darüber machen, wie und wodurch das Garagentor optimiert oder erweitert werden kann.

Quelle27.03.2015
epr / Normstahl

get social
Mehr zum Thema Carport/Garage



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial