Werbung
 

Carport und Carportsysteme richtig wählen

Parkt ein Auto dauerhaft unter freiem Himmel, dann ist es ungeschützt der Witterung ausgesetzt und es kann zu Schäden am Material, einer schnelleren Abnutzung oder schlimmstenfalls zu Vandalismus kommen. 
get social
Carport und Carportsysteme richtig wählen - Foto: Gerhardt Braun RaumSysteme GmbH & Co. KG
Carport und Carportsysteme richtig wählen - Foto: Gerhardt Braun RaumSysteme GmbH & Co. KG 
Um solche Schäden zu verhindern, bietet sich ein Carport an, das schnell und kostengünstig aufgebaut wird und anschließend dauerhaft als Unterstand für das Auto dient. Doch nicht nur Autos parken in einem Carport. Auch Motorräder, Fahrräder, Kinderspielzeug und andere Gegenstände lassen sich darin unterstellen und somit vor der Witterung und je nach Ausführung auch dem unbefugten Zugriff schützen. Je nach Modell sind die Seiten offen, teilweise oder ganz blickdicht geschlossen und bei einigen Carportsystemen ist es zudem möglich, verschließbare Räume zu integrieren, die ebenfalls zur sicheren Lagerung von Gegenständen genutzt werden können.
 

Vielfältige Auswahl bei Carports

Ein Carport ist in vielen unterschiedlichen Formen und Bauweisen erhältlich und bietet unterschiedlich viel Platz im Inneren. Eine Einzelanlage ist vor allem in Kombination mit einem Einfamilienhaus sinnvoll, in dem nur ein Fahrzeug genutzt wird. Selbstverständlich gibt es auch größere Bauweisen in Form einer Doppelanlage für Familien mit zwei Fahrzeugen oder Doppelhäuser. Wohnanlagen sollten hingegen mit einem stimmigen Gesamtkonzept ausgestattet werden und hierzu bieten sich Reihenanlagen an, die flexibel gestaltet und kombiniert werden können. Bei der richtigen Bauweise lassen sich diese Anlagen im Nachhinein zudem um zusätzliche Stellplätze oder Lagerräume erweitern, ohne dass die vorhandene Anlage umgebaut werden muss. Diese unterschiedlichen Carports werden zum Beispiel von gerhardtbraun.com angeboten und lassen sich den individuellen Wünschen und Ansprüchen, aber auch den räumlichen Gegebenheiten individuell anpassen.
 

Das richtige Material für langlebige Carports

Beim Material für ein Carport kommt es vor allem auf robuste Rohstoffe an, die langlebig und stabil sind. Hierzu empfiehlt sich der extrem strapazierfähige Stahl, der optional mit Stahlkonstruktionen oder Holzverkleidungen seitlich ausgestattet werden kann. Wenn Metall pulverbeschichtet oder feuerverzinkt wurde, dann trotzt es über einen langen Zeitraum der Witterung und nutzt dabei kaum ab. Einmal aufgebaut können solche Carports schon mit wenig Pflege über einen sehr langen Zeitraum genutzt werden. Die seitlichen Verkleidungen werden ganz nach dem persönlichen Wunsch ausgewählt und dazu bietet sich speziell behandeltes Holz an, das schnell zum Hingucker wird. Egal wie ein Carport am Ende gestaltet 

Quelle18.12.2013
d.m.

get social
Mehr zum Thema Carport/Garage



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial