Style im Außenbereich steigern

Bodendielensysteme aus Lurchi-Wood für die Terrasse und den Poolbereich: Gutes Wetter genießen wir am liebsten auf schönen Plätzen. Hier lässt man sich entspannt die Sonne auf den Bauch scheinen, verlegt das Gymnastik-Programm nach draußen oder zelebriert köstliche Grillabende im Kreise seiner Liebsten.
get social
Foto: epr / Resysta International GmbH
Schuhe aus und einfach genießen: Da sie nicht splittern, sind die Salamander Bodendielen absolut barfußfreundlich. Foto: epr / Resysta International GmbH
Wohl dem, dem für die ausgiebigen Outdoor-Aktivitäten dank Terrasse und Garten ausreichend Platz zur Verfügung steht. Gerade auf Ersterer bilden hochwertige Bodendielen dann die passende Grundlage für sonnige Glücksmomente.
 
Foto: epr / Resysta International GmbH
Der Hingucker auf der Terrasse: Salamander Bodendielensysteme aus Lurchi-Wood verleihen dem Außenbereich eine moderne und designstarke Note.
Foto: epr / Resysta International GmbH
Ob auf der Terrasse, als Umrandung für den Pool oder für andere Flächen im Außenbereich – die modernen Salamander Qualitätsbodendielensysteme aus Lurchi-Wood machen überall eine gute Figur. Besonders überzeugen die aus dem Resysta-Materialmix – bestehend aus Reishülsen, Steinsalz und Mineralöl – hergestellten Produkte durch ihre naturnahe Optik und ihre authentische Haptik. Aufgrund der wasserabweisenden Eigenschaften der Reishülse sind die Profile im Vergleich zu Holz und holzhaltigen Produkten zu 100 Prozent wasserfest, äußerst UV-beständig und resistent gegen Pilz- und Insektenbefall. Und vor allem sind sie absolut barfußfreundlich: Im Gegensatz zum natürlichen Vorbild Tropenholz splittern die Salamander Bodendielen nicht und quellen auch bei Feuchte oder Nässe – etwa im Poolbereich – nicht auf.
 
Foto: epr / Resysta International GmbH
Da die Salamander Bodendielen bei Feuchte oder Nässe nicht aufquellen und zudem eine hohe Rutschfestigkeit besitzen, eignen sie sich bestens für den Poolbereich. Foto: epr / Resysta International GmbH
Um weitere Gefahren ausschließen zu können, zeichnen sich die Outdoorprofile selbst im Nassbereich durch eine hohe Rutschfestigkeit aus. Dass sie darüber hinaus noch äußerst pflegeleicht sind, passt da natürlich perfekt ins Bild. Apropos Optik: Zahlreiche Möglichkeiten der Farb- und Oberflächengebung – entweder als traditionell geriffelte oder modern glatt geschliffene Profiloberfläche – lassen kaum Gestaltungswünsche offen. Und damit das natürliche Äußere auch langfristig überzeugt, verhindert ein speziell auf die Oberflächen von Salamander Outdoorprofilen abgestimmter Schutzlack das Anhaften von Verschmutzungen und bewahrt vor Gebrauchsspuren oder Umwelteinflüssen. So erstrahlt der Untergrund noch lange in frischem Glanz und überlebt auch extreme Witterungsverhältnisse problemlos. Übrigens: In abgerundeter oder kantiger Form sind die Dielen in Breiten von 125 bis 200 Millimetern lieferbar.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.salamander-outdoor.com.

Quelle19.02.2015
epr / Resysta International GmbH

get social
Mehr zum Thema Terrasse



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel