Werbung
 

Sie kommen meist bei Nacht - Gefräßige Nacktschnecken

Längst sind Schnecken in vielen Gärten zur großen Plage geworden. Besonders die gefräßigen Nacktschnecken, die vorwiegend nachts oder an Regentagen auf Beutezug gehen, können über Nacht ganze Beete ruinieren. Bevorzugte Leckerbissen sind vor allem Jungpflanzen, Salate, aber auch Erdbeeren, Radieschen und Zierpflanzen.
get social
Später befallen sie auch erntereifes Gemüse und machen dieses durch ihre Fraßstellen und die Verschmutzung mit Kot und Schleim zumeist wertlos.

Celaflor Schneckenkorn Limex N - Foto: Celaflor
Foto: Celaflor
Da Schnecken Zwitter sind, kann sich jedes Tier vermehren und Eier legen. Erste Schnecken im Garten sollten deshalb bereits ein Alarmsignal und Anlass zu Bekämpfungsmaßnahmen sein.
Dabei hat sich Celaflor Schneckenkorn Limex N als besonders wirksam erwiesen, zumal es regensicher und von langer Wirkungsdauer ist. Es wird sparsam, aber gleichmäßig zwischen gefährdete Kulturen gestreut. Die enthaltenen Köderstoffe locken Schnecken an und verleiten sie zur Aufnahme der winzigen Körner. Schon nach kurzer Zeit behindert der schneckenspezifische Wirkstoff die Fortbewegung der Tiere, so dass sie Pflanzen und Früchte erst gar nicht erreichen.

Für Regenwürmer und andere Nützlinge des Gartens wie Igel oder Vögel ist das Schneckenkorn ungefährlich. Auch der Boden wird nicht belastet, da sich nicht aufgenommene Körner im Boden biologisch abbauen

Quelle15.05.2005
djd / Celaflor

get social
Mehr zum Thema Gartentipps



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial