Strahlend schöner Garten

Der Außenkulisse mit Akzentbeleuchtung Atmosphäre einhauchen: Nach den Wintermonaten sehnen sich viele nach Licht und Sonnenschein. Sobald der Garten mit seiner Farbenvielfalt hinauslockt, ist die Wintertristesse so gut wie vergessen: Im Glanz der Sonne geben die Frühblüher ein paradiesisches Bild ab, an dem man sich gar nicht sattsehen kann und möchte.
get social
Foto: epr / Rainpro
Bei Rainpro gibt es Lampen in verschiedenen Größen, Helligkeiten und Designs. Sie alle stehen für mehr Sicherheit und Ästhetik. Foto: epr / Rainpro
Tulpen und Schneeglöckchen setzen der kargen Kulisse ein Ende und hauchen dem privaten Naherholungsgebiet Lebendigkeit ein. Spätestens zur abendlichen Prime-Time zieht es den einen oder anderen jedoch wieder vor den Fernseher – oder auch nicht, denn mit atmosphärischer Akzentbeleuchtung verlieren Garten und Terrasse zu keiner Zeit an optischem Reiz und heimeligem Charakter.

Mögen die Schattenspiele der erwachenden Natur beginnen: Mit einem ausgefeilten Beleuchtungskonzept verwandelt sich der Außenbereich abends in ein lauschiges Fleckchen mit faszinierenden Farbkontrasten. In dieser Szenerie möchte man bei milden Temperaturen am liebsten rund um die Uhr im Gartenstuhl entspannen oder die Gesellschaft von Freunden genießen.
 
Foto: epr / Rainpro
Dieses Ambiente verspricht viele schöne Stunden im Garten: Spots und Strahler verbreiten ein effektvolles Licht – und sind dabei sparsam im Energieverbrauch.
Foto: epr / Rainpro
Angenehme Lichtquellen sorgen für die perfekten Rahmenbedingungen, um den Tag in einem Wohlfühl-Ambiente langsam ausklingen zu lassen. Die Profis von Rainpro raten dazu, im erweiterten Wohnraum viele verschiedene Leuchtelemente anzubringen. Mit ihnen können zum Beispiel Teiche, Büsche und Blumenbeete stimmungsvoll in Szene gesetzt oder Terrassen stilvoll umrandet werden. Dabei sollten in der direkten Nähe des Hauses mehr und an entfernten Stellen weniger Lampen Platz finden, um ein harmonisches Bild zu erzielen. Außerdem sollte die Beleuchtung nie zu hell sein, damit Pflanzen und Tiere keinen Schaden nehmen.
 
Foto: epr / Rainpro
Der Teich zeigt sich von seiner besten Seite, wenn er mit hellem Licht sanft beleuchtet wird. Den Fischen schadet der Effekt nicht. Foto: epr / Rainpro
Optimal für den Privatgarten ist ein gleichmäßiges, mildes Licht, das Stolperfallen sichtbar macht und das Sturzrisiko senkt. Ein weiterer positiver Effekt der gezielt eingesetzten Spotlights ist der Schutz vor ungebetenen Gästen: Einbrecher werden frühzeitig abgeschreckt. Die Rainpro-Spezialisten bieten LED-Lampen an, die mit geringerem Energieaufwand ein künstliches Licht erzeugen, das für alle Menschen, Tiere und Pflanzen sehr verträglich ist. Auch gibt es im Online-Shop Strahler und Lampen in verschiedenen Größen, Helligkeiten und Designs.
Schlagworte
#Licht #Led-Lampen

Quelle19.08.2015
epr / Rainpro

get social
Mehr zum Thema Gartentipps



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel