Werbung
 

Pflaster und Gartensteine im Landhausstil

Ist es die Lust am Kombinieren, sind es die warmen Farben oder die Materialien, die den Landhausstil so beliebt machen? Der Landhausstil ist ein zeitloser Trend, der gestressten Menschen Ruhe und Erholung verspricht. Und er hält nicht nur in Häusern Einzug, sondern auch auf Terrassen, in Höfen und Gärten.
get social
Es herrschen rustikaler Charme, heitere Gelassenheit und eine Natürlichkeit, die alles wie zufällig gewachsen erscheinen lässt. Für diese naturnahe Gestaltung von Terrasse und Garten bietet Betonsteinspezialist Kann Pflaster, Platten, Mauern, Stufen sowie Palisaden und passendes Zubehör. Die natürliche Anmutung der Produkte und die bunte Mischung von Farben und Formen erlauben dabei ganz individuell gestaltete Gärten im Landhausstil.
 
Kann Via Vecia ist ein lebendiger Pflasterbelag, der spannende Muster ermöglicht. Dazu passt die Vermont-Bruchsteinmauer mit ihrem ursprünglichen Erscheinungsbild. – Foto: Kann GmbH Baustoffwerke
Foto: Kann GmbH Baustoffwerke
Wer sich mediterranes Flair auf die Terrasse holen möchte, findet in den Bradstone-Platten eine stilvolle Lösung. Es gibt sie in sechs Formaten in den Farbtönen beige-nuanciert, graphitgrau und sandstein sowie mit einer speziellen Oberflächenausbildung, die jede einzelne Platte wie ein Unikat wirken lässt. Das Relief der Oberflächen und Kanten erscheint dabei wie von Hand bearbeitet. Im Laufe der Zeit überzieht eine natürliche Patina den Belag und unterstreicht zusätzlich dessen sympathischen Charakter. Vervollständigt wird das System durch einen Kreisbausatz, Treppenstufen, sowie den Mountain-Block für rustikal wirkende Mauern, die an Bruchsteinmauern erinnern. Drei einfach zu verarbeitende Blockelemente geben dem Heimwerker viel Freiraum für eigene Gestaltungsideen. Für die Mauerkrone hat Kann eine passende Abdeckplatte im Programm.
Die Bradstone-Außenplatten sorgen für mediterranes Flair auf der Terrasse. Der beige-nuancierte Bodenbelag mit seinem Naturstein-Charakter wirkt natürlich und warm und weckt Erinnerungen an laue Sommerabende. – Foto: Kann GmbH Baustoffwerke
Foto: Kann GmbH Baustoffwerke
Via Vecia heißt ein Pflastertyp, der die komplette Gartengestaltung ermöglicht. Das von historischen Reihenmustern inspirierte Betonpflaster mutet durch seine nuancierten Farben wie echtes Natursteinpflaster an. Je 13 verschiedene Klein- und Großformate stehen zur Verfügung und bewirken durch ihre Kombination ein lebendiges Flächenbild. Auch die Farbgebung sorgt für eine ganz besondere Stimmung. Neben dem Klassiker muschelkalk-nuanciert ist jetzt der warme Rot-Ton rosso-nuanciert neu im Sortiment. Verlegt werden die Pflastersteine entweder in breiten oder schmalen Reihen oder im wilden Verband. Passend zu den Pflastersteinen bietet Kann Treppenstufen in zwei Baulängen, Palisaden und die Vermont-Bruchsteinmauer. Via Vecia gibt es auch im wilden Verband vorgefertigt und verpackt in einer Form aus sechs klein- und großformatigen Steinen.

Mit der Vermont-Bruchsteinmauer lassen sich Einfassungen und Gartenräume schaffen. Dabei bildet die rustikale Mauer einen reizvollen Kontrast zur sommerlichen Blütenpracht. Die aufwändig bearbeiteten Mauersteine sind natürlichen Feldsteinen täuschend ähnlich. Sie werden erst gebrochen und dann in einem speziellen Verfahren an Ecken und Kanten gerundet – so entsteht die ungewohnt natürliche Anmutung.

Quelle29.06.2005
GPRA / Kann

get social
Mehr zum Thema Wege/Zäune



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial