Werbung
 

Sägen und die Umwelt schonen

Heizsysteme mit erneuerbaren Energieträgern stehen bei den Bundesbürgern hoch im Kurs. Nach einem aktuellen Bericht der Landesbausparkassen versuchen inzwischen mehr als eine Million private Haushalte hierzulande, den steigenden Gas- und Erdölpreisen mit Holz, Solaranlagen, Windkraft oder Wärmepumpen ein Schnippchen zu schlagen.
get social
Mit Motorsägen der neuesten Generation lässt sich Brennholz mühelos auf die gewünschte Scheitlänge zurechtschneiden. Foto: djd/Stihl
Mit Motorsägen der neuesten Generation lässt sich Brennholz mühelos auf die gewünschte Scheitlänge zurechtschneiden. Foto: djd/Stihl

Immer mehr Menschen entscheiden sich dabei für einen Kaminofen als so genannte Zweitfeuerungsanlage. Sie wollen mit dessen gemütlicher Wärme nicht nur Heizkosten einsparen, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Ökologisch sinnvoll



Die Energiequelle aus dem heimischen Forst gibt im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen nur so viel Kohlenstoffdioxid in die Atmosphäre ab, wie die Bäume während ihres Wachstums aufgenommen haben. Allerdings sollte auch beim Brennholzeinschlag der Naturschutzgedanke nicht zu kurz kommen. Deshalb hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in diesem Jahr erstmals den Forsttechnikpreis ausgelobt. Honoriert wird innovative Technik, welche die Aufgaben im Kleinprivatwald möglichst schonend ausführt. Besonders beeindruckt waren die Jurymitglieder dabei von der Motorsäge "MS 211 C-BE", die zu einer neuen Generation von Geräten in der Einstiegsklasse gehört. Ihr moderner 2-Mix-Motor verbraucht bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff als die Vorgängermodelle und unterschreitet die gesetzlich geforderten Abgasgrenzwerte deutlich.

Nächste Seite: Praktisch in der Anwendung!

Dank des komfortablen Antivibrationssystems lassen sich moderne Motorsägen gut führen. Foto: djd/Stihl
Dank des komfortablen Antivibrationssystems lassen sich moderne Motorsägen gut führen. Foto: djd/Stihl

Praktisch in der Anwendung



Auch Hobbyhandwerker wissen die umfassende Serienausstattung der ausgezeichneten Säge zu schätzen, die auf hohen Arbeitskomfort und einfache Handhabung ausgelegt ist. Während das benutzerfreundliche Antivibrationssystem und die Leichtstarteinrichtung Kräfte und Gelenke schonen, verlängert das clevere Langzeit-Luftfiltersystem die Wartungsintervalle um ein Vielfaches. Auch die Sägekette lässt sich einfach und ganz ohne Werkzeug nachspannen.

Technik mit Köpfchen
Der moderne Stihl 2-Mix-Motor mit Spülvorlage zeichnet sich durch ein Luftpolster zwischen Frischgas im Kurbelgehäuse und verbrannten Abgasen im Brennraum aus. Es verhindert, dass unverbranntes Kraftstoff-/Luftgemisch mit den Abgasen in die Umwelt entweicht. Damit liegen die Emissionswerte sogar noch unter den strengen Anforderungen der seit 2008 gültigen EU-Abgasrichtlinie (Stufe II). Das Triebwerk büßt durch diese Ausstattung nicht an Leistungs- und Durchzugskraft ein.

Quelle23.10.2008
djd/Stihl

get social
Mehr zum Thema Gartengeräte



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial