Positive Besucherresonanz

Von Januar bis Ende Oktober nutzten knapp 2.200 Besucher aus dem In- und Ausland die Möglichkeit, das LichtAktiv Haus in Hamburg Wilhelmsburg zu besichtigen und sich über das Bauen und Wohnen der Zukunft zu informieren.
get social
Mit dem LichtAktiv Haus zeigt VELUX, wie sich die Vision von viel Tageslicht, frischer Luft und Ausblick auch bei anspruchsvollen Modernisierungsvorhaben umsetzen lässt. Foto: VELUX Deutschland GmbH / Adam Mørk
Mit dem LichtAktiv Haus zeigt VELUX, wie sich die Vision von viel Tageslicht, frischer Luft und Ausblick auch bei anspruchsvollen Modernisierungsvorhaben umsetzen lässt. Foto: VELUX Deutschland GmbH / Adam Mørk

Mit dem in ein Nullenergiehaus verwandelten Siedlerhaus aus den 1950er Jahren zeigt VELUX im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (IBA) Hamburg, wie sich ein anspruchsvolles Modernisierungsvorhaben umsetzen lässt. Dabei deckt die zukunftsweisend modernisierte Doppelhaushälfte die benötigte Energie vollständig durch erneuerbare Energien ab und erreicht CO2-Neutralität im Betrieb. Nun schließt das LichtAktiv Haus vorläufig seine Türen und bereitet sich auf die nächste Phase des Experimentes vor. Um herauszufinden, wie sich die Vision von hoher Wohnqualität mit viel Tageslicht und frischer Luft und die optimale Nutzung erneuerbarer Energie in der Praxis bewährt, wird Ende 2011 eine Familie für zwei Jahre in das LichtAktiv Haus einziehen und das Wohnen der Zukunft auf die Probe stellen.

„Die Veranstaltungs- und Besichtigungsphase war ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass sich so viele Menschen für unser Experiment auf der Suche nach dem Bauen und Wohnen der Zukunft interessieren“, sagt Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer VELUX Deutschland GmbH.

In den vergangenen neun Monaten wurde das LichtAktiv Haus unter anderem für exklusive Fachveranstaltungen genutzt und stand für Besichtigungen offen. So referierten Experten wie Manfred Hegger, Professor für Entwerfen und Energieeffizientes Bauen, und Lichtplaner Professor Peter Andres im Rahmen einer exklusiven Veranstaltungsreihe für Architekten über die Top-Themen der Branche und diskutierten mit dem Fachpublikum die Zukunft nachhaltiger Architektur. Regelmäßig stattfindende Führungen vermittelten zudem den Teilnehmern aus Handel und Handwerk einen praxisnahen Eindruck von der baulichen Umsetzung des Modernisierungsprojekts. Auch die IBA Hamburg und der Verband Wohneigentum nutzten das LichtAktiv Haus für Führungen und Veranstaltungen und darüber hinaus war das Haus an jedem ersten Samstag im Monat für die breite Öffentlichkeit geöffnet, sodass Interessierte das Projekt besichtigen und Ideen für das eigene Heim sammeln konnten.

Quelle01.11.2011
VELUX Deutschland GmbH

get social
Mehr zum Thema Aktuelles



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel