Werbung
 

Lichtideen für ein gemütliches Zuhause

Die passende Beleuchtung lässt eine behagliche Stimmung aufkommen. Mittlerweile wird selbst die Beleuchtungsstrategie bei der Planung eines Hauses oder einer Wohnung miteinbezogen. Licht ist planbar, denn die Beleuchtungsstärke, Schattenbildung und der Lampentyp beeinflussen die Wirkungsweise eines Raumes sehr.
get social
Lichtideen für ein gemütliches Zuhause - Foto: Wolfgang Weichenmeier / pixelio.de
Lichtideen für ein gemütliches Zuhause - Foto: Wolfgang Weichenmeier / pixelio.de
In den letzten Jahrzehnten hat sich die Stellung des Lichtes innerhalb der Wohnbereiche schwer gewandelt. Früher maß man der Beleuchtung nicht so den großen Stellungswert zu, wie heutzutage. Viele Menschen wollen sich allein durch diese unterschiedlichen Effekte ihr zuhause wohnlicher zaubern, oder aber durch die Veränderungsmöglichkeiten unterschiedliche Stimmungen erzeugen.
 

Ideen mit Tischleuchten

Hier wird meistens eine Stromquelle benötigt. Bei Renovierungen und Neubauten kann man nie genug Steckdosen planen. Tischleuchten geben punktgenaues Licht ab, um ermüdungsfrei zu arbeiten, blenden nicht und beeinflussen die Arbeit nicht. Hier gibt es auch den unterschiedlichsten Verwendungszweck:
  • Leselampe
  • Schreibtischlampe
  • Nachttischlampe
  • Bilderlampe
  • Dekolampe
  • Stehlampe
Allein durch die verschiedensten Ausführungen und Formen sind die Leuchten ein echter Hingucker geworden und veredeln die Einrichtungsgegenstände in diverser Art und Weise. Früher nur zum Zweck genutzt, einen Platz an dem man arbeitet zu erhellen, sind sie heute aus dem Wohnbereich nicht mehr wegzudenken. Ein Muss für jede Einrichtung.
 

Ideen mit Deckenleuchten

Die Kombination von Deckenleuchten und Raumlicht spielt eine große Rolle. Das Raumlicht sollte im Zusammenspiel mit der weiteren Deckenbeleuchtung sanft und weich sein, so lässt es den Raum größer erscheinen. Bei der richtigen Kombination ermüdet das Auge langsamer. Es gibt eine große Anzahl von Decken von Deckenleuchten (Hängeleuchten), sie sind nicht nur zum Licht machen da. Sie bestimmen auch den Wohnstil. Die Hängeleuchte richtig platziert hebt die Einrichtungsgegenstände in das richtige Licht. Allein zum Beispiel ein Kronleuchter unter der Decke läßt einen Raum sehr hochwertig wirken und bringt mit seiner Ausstrahlung ein gewisses Prestige mit.
 

Ideen mit Lichtleisten

Diese Art von Leisten bringen die unterschiedlichsten Eigenschaften mit sich. Sie sind Alleskönner auf dem Beleuchtungssektor. Mit ihnen hebt man seine wohnliche Atmosphäre und kann die unterschiedlichsten Stimmungen erzeugen. Möbel und Accesoires werden gekonnt in Szene gesetzt. Unterschätzen darf man den Sicherheitsfaktor nicht, hier sorgen sie für die richtige Beleuchtung.
Viele Informationen findet man zu dem Thema auch auf Lichtbox.ch.
 
Es gibt sie in den unterschiedlichsten kompakten Bauformen und Farben. Besondere Akzente setzten sie auch als LED Ausführung. Mittlerweile sind Lichtleisten ja auch im Boden eingelassen und setzen damit große Kontraste in den Räumen.
 

Weitere Lichtideen

Mit einem Verbund der verschiedenen Leuchtsysteme und dem Ideenreichtum der Designer und Einrichter entstehen Lichtspektren für die unterschiedlichsten Anwendungen und Anforderungen. Sie zaubern ein gemütliches Wohnen und lassen Ambiente entstehen, wo man vor Jahre überhaupt nicht drüber nachgedacht hat. Die zunehmende Bedeutung der Wellnesstempels und der SPA Bereiche in Schwimmbädern und Hotels hat man mit den Neuerungen auch hier die Möglichkeit, simple und einfach die nötige Stimmung zu erzeugen, die es den Besuchern behaglich und entspannend machen soll. Man kann die Räume rustikal oder modern gestalten, wie man es gerade so braucht. Events können nun deutlicher in Szene gesetzt werden. Da reicht auch nicht mehr nur die schillernde Diskokugel unter der Decke. Die erzeugten Effekte entscheiden auch oftmals über den Erfolg der Vorstellung. Büros können durch Licht entspannter wirken und es kann die Mitarbeiter deutlich beeinflussen.
 
Fazit: Nachgewiesen ist, dass die unterschiedlichsten Lichteinflüsse auch große Einwirkung auf die menschliche Psyche haben. Grelles Licht wirkt elektrisierend, während gedämmtes Licht eine Beruhigung ausübt. Dieses hat mittlerweile einen erheblichen Stellenwert bei den Planungen eingenommen und wer will es nicht stimmungsvoll in seinem eigenen zuhause haben. Mittlerweile kann man es als durchaus positiv sehen, dass dem Licht so viel Bedeutung zugeteilt wird, da der mitgebrachte Wohlfühlfaktor eines Zuhauses dieses noch deutlich hervorhebt.

Quelle22.11.2013
h.g.

get social
Mehr zum Thema Beleuchtung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial