Werbung
 

Grüner Lifestyle

Beim Möbelkauf stehen nicht nur Form und Funktion im Mittelpunkt. Vielmehr geht es in Zeiten von Klimawandel und schwindenden Ressourcen auch darum, zu hinterfragen, woher ein bestimmtes Produkt kommt und wie es produziert wurde. Stammt das Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern? Wie sieht es mit den CO2-Emissionen bei der Herstellung aus? Fragen wie diese beeinflussen die Kaufentscheidung, denn in den eigenen vier Wänden möchten wir uns wohlfühlen und mit gutem Gewissen zurücklehnen.
get social
Relaxen in besonderem Ambiente
Relaxen in besonderem Ambiente: Naturholzmöbel von Voglauer werden nachhaltig produziert und vermitteln ursprüngliche Werte. Foto: epr/Voglauer
Der Trend zu mehr Transparenz und Nachhaltigkeit macht auch vor der Möbelbranche nicht halt. Für Voglauer ist das nichts Neues: Das österreichische Unternehmen legt bei der Produktion seiner Naturholzmöbel seit mehr als 80 Jahren größten Wert darauf, dass der natürliche Kreislauf nicht gestört wird. So stammen alle Bäume, die ihr Holz spenden, aus kontrollierter Forstwirtschaft und ein eigenes Wasserkraftwerk sorgt für eine unabhängige, ökologische Energieversorgung.
 
Naturholzmöbel mit edlen Metallornamenten
Die edlen Metallornamente erinnern an die Tradition des Kupfererzbergbaus im Salzburger Land. Foto: epr/Voglauer
Damit nicht genug, werden sämtliche Wasserlacke und Beizen recycelt und alle Holzabfallprodukte CO2-neutral in der werkseigenen Heizanlage als Pellets wiederverwertet. Kein Wunder also, dass Voglauer für sein grünes Engagement schon vielfach ausgezeichnet wurde, etwa mit dem DGM-Klimalabel. Auch der Standort vermittelt Authentizität: Mitten im malerischen Lammertal, nur eine halbe Autostunde südlich von Salzburg, fügt sich das Möbelwerk harmonisch in ein Postkartenidyll aus Bergen, Almwiesen und Nadelwäldern ein. Die Kommoden, Schränke, Esstische und Sitzbänke werden also quasi „in der Natur“ hergestellt – in bester Handwerkstradition und mit modernster Technik.
 
Entspannt genießen: „V-Cube“
Entspannt genießen: Das neue Programm „V-Cube“ kombiniert rustikale Wildeiche mit eleganter Kupferbronze. Foto: epr/Voglauer
Bestes Beispiel ist das neue Programm „V-Cube“, eine gelungene Kombination aus Wildeiche und Kupferbronze. Weil der Kupfererzbergbau im Salzburger Land eine jahrtausendealte Tradition hat, steht die Möbelkollektion für Beständigkeit und Stabilität. Werte, die trotz unserer schnelllebigen Zeit an Bedeutung gewinnen.

Quelle25.05.2018
Voglauer Möbelwerk GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Möbel



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial