Neue Decke im Handumdrehen

Vliestapeten sind erste Wahl bei der Renovierung
Die Renovierung der Zimmerdecke stellt viele Heimwerker vor ernsthafte Probleme, schließlich tauchen dabei regelmäßig Schwierigkeiten auf. Löcher und Risse bleiben sichtbar, Tapetenbahnen wollen nicht kleben oder sind bei der Verarbeitung verrutscht, der Boden ist mit Farb- und Kleisterklecksen übersät.
get social
Foto: Marburger Tapetenfabrik
Foto: Marburger Tapetenfabrik
Von der anstrengenden Überkopfarbeit ganz zu schweigen ... Umso besser, dass es jetzt auch leichter geht.

Mit den Vliesdeckentapeten der Marburger Tapetenfabrik erzielen auch Anfänger im Handumdrehen Profiergebnisse.

Die hochwertigen Tapeten sind ein Fertigprodukt, weshalb keinerlei Anstriche erforderlich sind. Das spart Arbeit, Zeit und Geld. Auch das Kleben ist ganz einfach und sogar ohne fremde Hilfe zu schaffen.

Foto: Marburger Tapetenfabrik
Foto: Marburger Tapetenfabrik
Im Gegensatz zur herkömmlichen Tapeziertechnik kommt der Kleister bei Marburg nicht auf die Tapete, sondern direkt auf die Decke.
Das heißt: Es gibt keine Einweichzeit, keine verklebten Bahnen, keine Wellen, Lufteinschlüsse oder Knicke.

Die Vliestapeten werden trocken eingelegt - fertig. Der Kleister kann mit einer Walze oder mit einer Kleisterbürste aufgetragen werden. Haarrisse werden professionell überbrückt, denn der Vliesträger sorgt für eine hohe Dimensionsstabilität.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Auf saubere Art und Weise entsteht eine nahtlose und streiflichtfreie Deckenfläche in attraktiver Mattoptik. Diese sorgt zugleich für eine angenehme Lichtstreuung.

Foto: Marburger Tapetenfabrik
Foto: Marburger Tapetenfabrik
Herkömmliche Strukturtapeten und einfach verputzte Decken haben also ausgedient.

Vliesdeckentapeten tauchen Häuser und Wohnungen in ganz neues Licht. Unangenehme Gerüche bei der Verarbeitung entstehen praktisch nicht - es sei denn, die Vliestapete soll doch noch überstrichen werden. Das ist zwar nicht notwendig, aber natürlich möglich.

Ein weiterer Vorteil ist die leichte Entfernung.

So stark und sicher die Tapeten an der Decke kleben, so einfach lassen sie sich später auch wieder lösen. Sie können problemlos trocken abgezogen werden.


get social
Mehr zum Thema Wandgestaltung



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel