Mehr als nur Parkettboden

Es gibt Böden, die stellen Räume glatt auf den Kopf. Nicht etwa, weil sie ihre Lage gewechselt hätten, sondern weil sie vor Vitalität, Energie und Ausdruckskraft nur so strotzen. Diese Böden sind nicht einfach zum Begehen da. Sie sind der raumgreifende Anziehungspunkt und der eindrucksvolle Beweis dafür, dass ihr Besitzer ihn als großartiges Gestaltungselement versteht, auf dem das Leben toben darf.
get social
Die Landhausdiele Eiche alpin pazifikblau ist mit einer sanften Wellenhobelung versehen. Foto: ter Hürne
Die Landhausdiele Eiche alpin pazifikblau ist mit einer sanften Wellenhobelung versehen. Foto: ter Hürne

Die neue Parkettkollektion „Charakter zeigen“ von ter Hürne ist gespickt mit sinnlichen Spezialitäten der Holzbearbeitung. Die Landhausdiele Eiche alpin pazifikblau aus der Straight Collection ist eine von mehreren Oberflächen, die eine sanfte Wellenform auf sich tragen. Die rhythmische Hobelung verläuft völlig fließend und ansatzlos. Dazu verleiht das farbige Natur-Öl den Dielen ein facettenreiches Farbspiel, das immer wieder zwischen Tönen wie rostbraun und ozeanblau wechselt. Die ausdruckstarke Sortierung, also die Auswahl von Eichen-Hölzern mit Ästen und Splintanteilen, sorgt zusätzlich für eine spannungsreiche, rustikale Optik.

Einen Hauch von Wellness versprüht die Esche profil kolonialbraun. Ihre profilierte, geschwungene Riffelstruktur ist nicht nur optisch Aufsehen erregend. Markant und aufreizend, fast kunstvoll, fordert sie den Betrachter zum Anfassen förmlich heraus. Mehr Gefühl geht nicht – diese dunkle, thermobehandelte Holz-Oberfläche schafft ein unvergessliches Lauferlebnis.

Handgespachtelte Riss-Optiken machen die Landhausdiele Eiche design zu einem echten Eye-Catcher. Foto: ter Hürne
Handgespachtelte Riss-Optiken machen die Landhausdiele Eiche design zu einem echten Eye-Catcher. Foto: ter Hürne

Echt gerissen: Die naturgeölte Landhausdiele Eiche design aus der Bright Collection trägt farbig abgesetzte, handgespachtelte Risse in sich. Wie pulsierende Adern verlaufen sie natürlich gewunden entlang der gewachsenen Holzmaserung. Sorgfältig handgearbeitet entsteht im gesamten Bodenbild eine filigrane Nuance, die sicher ihresgleichen sucht.

Wer die Zeichen der Zeit sucht, kann sie auf dem Antik-Parkett von ter Hürne finden. Gealterte Holzoberflächen strahlen die nostalgische Erinnerung an vergangene Tage aus, denn leichte, unregelmäßige Eindrücke auf der Fläche und den Kanten lassen den Boden tatsächlich sehr alt wirken. Die helle, schmale Landhausdiele Eiche antik silbergrau aus der Pure Collection ist ein lebendiges Beispiel dafür, denn das Natur-Öl und die ausdruckstarke Sortierung intensivieren den Gesamteindruck eines historischen Bodens mit einer bewegten Vergangenheit.

Mit viel Fingerspitzengefühl für Trends, einem geschulten Auge für die richtige Diele am richtigen Platz und sehr viel Liebe zum Detail entstehen Böden für Menschen, die die überschwängliche Sinnlichkeit lieben und die Faszination Holz begreifen wollen. Erleben kann man die Parkettböden, die schier über sich hinauswachsen, in der Ausstellung des Fachhändlers vor Ort. Oder Interessierte machen sich schon vorher ein Bild: im Bodenstudio unter www.terhuerne.de/bodenstudio.

Quelle09.02.2012
ter Hürne GmbH & Co. KG

get social
Mehr zum Thema Bodenbeläge



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel