Werbung
 

Lila Launen

Heißes Rot trifft auf kühles Blau - so entsteht sanftes Violett, das eine Zeit lang aus Mode und Interieur verbannt war. Wir feiern sein Comeback und gestalten ganze Wände einfach lila!
get social
So lila wie reife Pflaumen: Kombiniert mit Farben, wie sie auch in der Natur zu finden sind, wirkt Violett kein  bisschen künstlich. Veredelt wurde unsere Wand mit einem Blumenmotiv, aufgetragen mit silberner Acrylatfarbe. - Foto: farbqualitaet.de
Foto: farbqualitaet.de
So künstlich und kühl wie uns der Farbton Violett erscheint, ist er gar nicht – man denke nur an die Samt-Anmutung reifer Pflaumen oder die glänzende Oberfläche von Auberginen.

Der Rotanteil wärmt Violett auf und gibt ihm gleichzeitig eine zurückhaltende Note, die fast schon beruhigend wirkt.

Kombinieren lässt sich der Ton wunderbar mit Nussbraun, Cremeweiß oder Blassrosa. Aber auch seine Ursprungsfarben Rot und Blau schmiegen sich sanft an ihn an.

In einem hellen Zimmer haben wir eine lila Wand zum Blickfang gemacht. Die Blüten wurden mit Schablone und Bleistift aufgezeichnet und mit silberner Acyrlatfarbe nachgemalt. Stängel und Blätter wurden freihändig aufgetragen.

So lila wie reife Pflaumen: Kombiniert mit Farben, wie sie auch in der Natur zu finden sind, wirkt Violett kein  bisschen künstlich. Veredelt wurde unsere Wand mit einem Blumenmotiv, aufgetragen mit silberner Acrylatfarbe.Foto: farbqualitaet.de
Foto: farbqualitaet.de


get social
Mehr zum Thema Farben



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial