Werbung
 

Kreative Wandgestaltung – Do it Yourself

So setzen Heimwerker kinderleicht unverwechselbare Akzente: Professionelle Künstler und Hobbymaler verwenden einen Malspachtel, um individuelle Farbtöne anzumischen oder um mit zähflüssiger Farbe reliefartige Effekte auf ihrem Gemälde zu erzeugen.
get social
Foto: epr / MOCOPINUS
Das Ergebnis überzeugt: Die Holzstruktur der Bretter setzt gemeinsam mit der frischen Farbe unverwechselbare Akzente. Foto: epr / MOCOPINUS
Was auf der Staffelei eine beeindruckende Wirkung hinterlässt, überzeugt auch an der Wand im Großformat: Hier lässt sich mithilfe des natürlichen Werkstoffes Holz, eines Spachtels und Farbe ebenfalls eine Gestaltung zaubern, die die Wohnräume unverwechselbar macht – komplett ohne Vorkenntnisse.

Das neue 2-Farbton-System von MOCOPINUS eröffnet Heimwerkern vielfältige Möglichkeiten in Sachen Wandgestaltung mit Holz. Neben einem speziellen Spachtel und zwei Farben, die aus einem umfangreichen Programm stammen, das beliebig miteinander kombinierbar ist, spielt dabei das Holz eine wichtige Rolle: Strukturierte, unbehandelte Bretter aus nordischer Fichte bilden die Basis und machen jede selbstgestaltete Wand dank ihrer Maserung zu einem Unikat.
 
Foto: epr / MOCOPINUS
Kinderleicht: Das 2-Farbton-System ermöglicht es Heimwerkern, ihre Wände in Eigenregie kreativ und individuell zu gestalten. Foto: epr / MOCOPINUS
Zunächst wird die gut aufgerührte erste MOCOPINUS-Holzfarbe – zum Beispiel Lichtblau, Himbeerrot oder Apfelgrün – dünn auf die Bretter aufgestrichen. Dabei sollten Do-it-Yourselfer die Kanten nicht vergessen, da das Holz später nicht die gesamte Wand bekleiden, sondern einen Akzent setzen soll, und die Seiten deshalb je nach Perspektive sichtbar sein werden. Nach zwei Stunden Trocknungszeit kommt die zweite Farbe zum Einsatz. Sie wird weniger exakt und dicker aufgetragen. Im Idealfall auch zügig, denn noch bevor sie trocknen kann, wird die Farbe mit dem Farbspachtel über die gesamte Profillänge wieder abgezogen. In nur einem Schwung, mit leichtem Druck, entsteht so ein Design, bei dem der erste Farbauftrag entsprechend der Maserung des strukturierten Holzes durchschimmert und eine einzigartige Symbiose mit dem zweiten Farbton eingeht.
 
Foto: epr / MOCOPINUS
Kreativer könnte das natürliche Material Holz nicht in den Wohnraum integriert werden. Foto: epr / MOCOPINUS
Einmal getrocknet, lässt sich die in Eigenregie kreierte Wandgestaltung mithilfe von Schraubkrallen ganz einfach an der Wand fixieren und schon besitzt das Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer einen ganz eigenen Look. Ein solch kreatives Design hat garantiert kein Zweiter an der Wand! So beweist die Firma MOCOPINUS, die in diesem Jahr ihr 150. Firmenjubiläum feiert, mit ihrem 2-Farbton-System erneut, dass sie ein Trendsetter ist. Eine Videoanleitung und mehr gibt es unter www.mocopinus-shop.com/do-it-yourself.

Quelle07.10.2015
epr / MOCOPINUS

get social
Mehr zum Thema Farben



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial