Sonnenschutz für jede Fensterform

Fenster und Türen prägen entscheidend das äußere Erscheinungsbild einer Immobilie und gelten als „Visitenkarte des Hauses". Passen sie nicht zur Architektur, können sie das Aussehen nachhaltig verunstalten und das ästhetische Empfinden des Betrachters erheblich stören.
get social
Mit dem Rollladenprofil Select ist auch eine nur partielle Beschattung möglich, die für ein dezent reguliertes, angenehmes Sonnenlicht sorgt. Foto: epr/Schanz Rollladensysteme
Foto: epr / Schanz Rollladensysteme

Daneben erfüllen insbesondere Fenster eine wichtige Funktion, wenn es um Wärmedämmung und das Wohnklima geht. Markisen, Jalousien und Rollläden tun ihr Übriges, um dem „Treibhauseffekt" im Wohnraum vorzubeugen. Als besonders vielfältig haben sich dabei die Schrägrollläden von Schanz Rollladensysteme erwiesen, denn die aus hochwertigen und robusten Aluprofilen gefertigten Elemente sind wahre Alleskönner.

Ob spitze, schräge, halbrunde, runde oder gerade Fenster - die Schrägrollläden kennen fast keine Grenzen. Sie eignen sich für jede Form, für jeden Winkel und für jede Neigung, und asymmetrische Rollläden können mit symmetrischen kombiniert werden, zum Beispiel an Balkontüren.

Auch horizontal (Wiga Star) und vertikal (Studio Star) ist das Schrägrollladensystem einsetzbar. Dabei beschattet es stets zuverlässig und bietet sicheren Schutz vor Hagel, Hitze oder allzu neugierigen Blicken. Besonders vorteilhaft auch: Die komfortable Montage, denn zur Installation muss nichts am Gebäude verändert werden. So ist jederzeit eine nachträgliche Anbringung möglich. Die Schrägrollläden besitzen überdies den kleinsten Rollladenkasten, den es derzeit gibt, sodass durch nichts der harmonische Gesamteindruck an der Hausfassade gestört wird. Außerdem können die Schrägrollläden in jeder Höhe positioniert werden. Halb geöffnet, vermeiden sie so oft schon grelle Sonnenlichteinstrahlung, schützen Möbel und Pflanzen - insbesondere auch in Wintergärten -, lassen die Bewohner aber nicht im Dunkeln sitzen.

Weiter auf der nächsten Seite!Mit dem Rollladenprofil Select ist auch eine nur partielle Beschattung möglich, die für ein dezent reguliertes, angenehmes Sonnenlicht sorgt. Foto: epr/Schanz Rollladensysteme
Mit dem Rollladenprofil Select ist auch eine nur partielle Beschattung möglich, die für ein dezent reguliertes, angenehmes Sonnenlicht sorgt. Foto: epr/Schanz Rollladensysteme

Im Gegenteil: Ergänzt um das Rollladenprofil „Select" kann man Licht und Schatten beliebig gestalten, denn es verfügt über eine siebartige Struktur, die eine partielle Beschattung ermöglicht und für ein äußerst dezent reguliertes, angenehmes Sonnenlicht sorgt. Eine stabile Konstruktion vermeidet ein Rauf-, Runter- oder Auseinanderschieben der Lamellen. Überhaupt lassen sich Fenster und Türen mit dem Studio Star zuverlässig sichern, sodass sie gleichzeitig eine einbruchshemmende Wirkung haben.

Mehr unter: www.rollladen.de

Quelle26.07.2008
epr / Schanz Rollladensysteme

get social
Mehr zum Thema Fenster



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel