Summer bleiben draußen

Insekten sind nicht jedermanns Sache – vor allem nicht in den eigenen vier Wänden. Wird an Sommerabenden frische, kühle Luft in das Dachgeschoss gelassen, sind die sechsbeinigen Besucher meist mit von der Partie. Die Lösung: VELUX Insektenschutz-Rollos machen den Wohnraum zur insektenfreien Zone. Einfach vom Eigentümer oder Mieter installiert, sind sie besonders komfortabel per Griffleiste zu bedienen.
get social
VELUX Insektenschutz sperrt ungebetene Gäste aus und lässt Licht und Luft hinein. So kann selbst in den Abendstunden bei brennendem Licht gelüftet werden. Foto: VELUX Deutschland GmbH
VELUX Insektenschutz sperrt ungebetene Gäste aus und lässt Licht und Luft hinein. So kann selbst in den Abendstunden bei brennendem Licht gelüftet werden. Foto: VELUX Deutschland GmbH

Unter idealem Sommerwetter stellen wir uns etwas anderes vor – doch für die Natur ist das diesjährige „Wechselbad“ aus Regen und Sonnenschein eine wahre Wohltat. Gerade Mücken fühlen sich im feuchtwarmen Klima besonders wohl und vermehren sich rasant. Haben sie erst einmal den Weg in die Wohnung gefunden, bescheren sie den Bewohnern schon mal eine nächtliche Jagd mit der Fliegenklatsche oder ein juckendes Andenken. Gegen die Plagegeister kann man sich mit Sprays, Fliegenklatschen und Hausmittelchen wie Lavendel und Tomatenkraut zur Wehr setzen. Der effektivste Schutz in den eigenen vier Wänden ist jedoch, sie gar nicht erst ins Haus zu lassen. Im Dachgeschoss sorgen dafür VELUX Insektenschutz-Rollos. Ein licht- und luftdurchlässiges Glasfasernetz schützt das geöffnete Dachfenster, so dass Bewohner selbst am Abend ohne Sorge das Licht einschalten und die frische Nachtluft zur Kühlung in den Wohnraum lassen können. Tagsüber lässt das geschlossene Insektenschutz-Rollo trotzdem die Sonne hinein.

Anders als viele herkömmliche Insektenschutz-Lösungen ist das VELUX Modell schienengeführt. Dank Griffleiste und Führungsschienen kann es problemlos eingerollt und wieder in Position gebracht werden. Foto: VELUX Deutschland GmbH
Anders als viele herkömmliche Insektenschutz-Lösungen ist das VELUX Modell schienengeführt. Dank Griffleiste und Führungsschienen kann es problemlos eingerollt und wieder in Position gebracht werden. Foto: VELUX Deutschland GmbH

Schluss mit nervigem Summen



Anders als viele herkömmliche Insektenschutz-Lösungen, wie auf Fensterrahmen geklebte Klettbandsysteme oder Fliegengitter, lässt sich das VELUX Modell einfach in einem Rollokasten aufrollen, wenn der Insektenschutz gerade nicht benötigt wird. Dank der einfachen Bedienung per Griffleiste ist es jederzeit schnell und mühelos wieder in Position gebracht. Ebenso einfach ist die Montage für die Dachgeschossbewohner: Das Rollo, mit Schienen und Rollokasten aus Aluminium, wird am Innenfutter beziehungsweise an der Wand montiert und schließt damit an allen Seiten bündig ab. Das Glasfasernetz-Gewebe ist strapazierfähig und leicht mit einem Tuch zu reinigen. Der Raum soll zusätzlich vor Hitze geschützt oder zeitweilig verdunkelt werden? VELUX Insektenschutz-Rollos sind mit allen Sonnenschutzprodukten und Rollläden des Herstellers kombinierbar.

Quelle02.08.2011
VELUX Deutschland GmbH

get social
Mehr zum Thema Fenster



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel