Werbung
 

Alles dicht!

Innovative Reaktivabdichtung ist undurchlässig, belastbar und druckbeständig. Zwar spielt auf einer Baustelle der Faktor Zeit eine wesentliche Rolle, doch darf darunter keinesfalls die Qualität leiden.
get social
Foto: epr / ©Bernd Leitner / Fotolia.com
Die qualitativ hochwertige Abdichtung ist undurchlässig, belastbar und druckbeständig, sodass sich der Bauherr keine Sorgen über undichte Stellen machen muss. Foto: epr / © Bernd Leitner / Fotolia.com
Denn ganz gleich, ob zur Zwischenabdichtung, für erdberührte oder Sockelbereiche – ist das verwendete Abdichtungssystem weder belastbar noch druckbeständig, können spätere Schäden am Gebäude nicht ausgeschlossen werden. Besonders aus finanzieller Sicht wäre das ein großes Ärgernis. Um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen, sollte eine qualitativ hochwertige Abdichtung verwendet werden, die hervorragende Verarbeitungseigenschaften besitzt und überzeugende Resultate liefert.
 
Foto: epr / ©BORNIT
Darauf vertrauen Profis: Das innovative und hochflexible Abdichtungssystem sorgt für beste Ergebnisse sowie höchste Wirtschaftlichkeit. Foto: epr / © BORNIT
Mit dem neuartigen und innovativen Abdichtungssystem BORNIT®-Profidicht Hybrid 2K sorgt man für beste Ergebnisse und höchste Wirtschaftlichkeit. Bereits nach 24 Stunden ist die Reaktivabdichtung belastbar und druckbeständig – das ermöglicht nicht nur effizientes Arbeiten, sondern garantiert auch einen zügigen Fortschritt auf der Baustelle. Das lösemittelfreie und umweltschonende Material aus dem Hause BORNIT® besteht aus einem Bitumen-Polymer-Spezialbindemittel und einer mineralischen Komponente – beide bewirken im Zusammenspiel neben einer schnellen Regenfestigkeit innerhalb von rund zwei bis drei Stunden auch einen raschen Trocknungsprozess. Zudem ist die Abdichtung rissüberbrückend, chemisch beständig und punktet durch eine sehr gute Haftung auf tragfähigen bituminösen, mineralischen und sonstigen Untergründen.
 
Foto: epr / ©BORNIT
Weniger ist mehr! Durch die geringe Schrumpfung bei der Trocknung wird weniger Material für die abzudichtende Fläche als bei herkömmlichen Dickbeschichtungen benötigt. Foto: epr / ©BORNIT
Sowohl erdberührte Bereiche als auch Sockelbereiche von Gebäuden können jetzt mit nur einem Produkt effektiv abgedichtet werden. BORNIT®-Profidicht Hybrid 2K kommt jedoch nicht nur bei Außenabdichtungen zum Zuge: Das hochflexible Allroundtalent wird auch zur Zwischenabdichtung von Bodenplatten, Balkonen und Terrassen verwendet. Zudem ist es durch seine hohe Klebekraft auch besonders gut als Ansetzkleber für Perimeter-Dämmplatten einsetzbar. Ein weiteres Plus: Die Reaktivabdichtung ist besonders ergiebig. Durch die geringe Schrumpfung bei der Trocknung wird weniger Material für die abzudichtende Fläche als bei herkömmlichen Dickbeschichtungen benötigt. So hat der Bauherr bereits nach kurzer Zeit eine wasserdichte, elastische und dauerhafte Schutzschicht, die UV-beständig ist und auf der sogar geputzt und gefliest werden kann. 

Quelle11.03.2015
epr / BORNIT

get social
Mehr zum Thema Dämmung



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial