Das pure Leben!

Mit dem neuen Armaturen- und Brausenprogramm PuraVida entwickelte das renommierte Designstudio Phoenix Design gemeinsam mit Hansgrohe eine ganz neue, lebendige und fließende Designsprache.
get social
Das neue Dual-Finish Prinzip – eine Kombination aus weißen Lackflächen und glänzendem Chrom – besticht durch Eleganz und Klarheit. Der lebendige und freie Umgang mit Formen zeigt sich im Spiel mit den Kontrasten zwischen Flächen und fließenden Volumen, zwischen Weichheit und Präzision. Foto: Hansgrohe
Das neue Dual-Finish Prinzip – eine Kombination aus weißen Lackflächen und glänzendem Chrom – besticht durch Eleganz und Klarheit. Der lebendige und freie Umgang mit Formen zeigt sich im Spiel mit den Kontrasten zwischen Flächen und fließenden Volumen, zwischen Weichheit und Präzision. Foto: Hansgrohe

Die subtile Emotionalität, weiche Natürlichkeit und Klarheit von PuraVida lassen das Bad zu einem Lebensraum werden, der sich mit allen Sinnen genießen lässt: „Das Bad wird immer mehr zum Wohn- und Lebensraum, individuelle Einrichtungsvorstellungen werden sich durchsetzen“, erklärt Tom Schönherr, neben Andreas Haug Geschäftsführer des mit vielen Designpreisen ausgezeichneten Designstudios Phoenix Design, das seit mehr als 20 Jahren erfolgreich mit Hansgrohe zusammenarbeitet. „Mehr Form, mehr Emotion – PuraVida bringt Geborgenheit und Ruhe für alle Sinne in die Badwelt. Sinnlich ‚begreifbares’, poetisches Design voller Gefühl und Lebensfreude war das Ziel.“

Um den Lebensraum „Bad“ ganzheitlich zusammenzuführen, hat Phoenix Design neben dem umfassenden Hansgrohe Armaturen- und Brausenprogramm auch eine neue Keramik- und Badmöbelserie für Duravit entwickelt. Als Ergebnis der Kooperation von Hansgrohe, Duravit und Phoenix Design bietet PuraVida ein perfekt aufeinander abgestimmtes, exklusives Bad-Programm mit durchgängigen Gestaltungsprinzipien. „Eine wunderbare Herausforderung für eine perfekte Symbiose von Form und Raum“, resümiert Tom Schönherr.

Die subtile Emotionalität, weiche Natürlichkeit und Klarheit von PuraVida lassen das Bad zu einem Lebensraum werden, der sich mit allen Sinnen genießen lässt. Foto: Hansgrohe
Die subtile Emotionalität, weiche Natürlichkeit und Klarheit von PuraVida lassen das Bad zu einem Lebensraum werden, der sich mit allen Sinnen genießen lässt.Foto: Hansgrohe

Die neue Art des Luxus



Durch eine Kombination aus weißen Lackflächen und glänzendem Chrom bringt das Hansgrohe PuraVida Armaturen- und Brausenprogramm erstmals das neue Dual-Finish Prinzip ins Bad, dessen Eleganz und Klarheit Spiegel des wahren, dezenten Luxus sind. Organisch geformte Unterseiten in klarem Weiß wechseln in großzügige, chromglänzende Flächen. Dank einer neuen Fertigungstechnik gehen beide Oberflächen nahtlos ineinander über. Nicht nur bei dem aus einem Stück gefertigten PuraVida Waschtischmischer ist das ein Zeichen für hochwertige Perfektion.

Weiter auf der nächsten Seite!Hansgrohe PuraVida ist sinnlich begreifbares, poetisches Design voller Gefühl und Lebensfreude, so Tom Schönherr von Phoenix Design. Foto: Hansgrohe
Hansgrohe PuraVida ist sinnlich begreifbares, poetisches Design voller Gefühl und Lebensfreude, so Tom Schönherr von Phoenix Design. Foto: Hansgrohe

Bewusst kommt beim gesamten PuraVida Programm die Farbe Weiß als Sinnbild für Reinheit, Leichtigkeit und Schönheit zum Einsatz. Zudem steht Weiß für Souveränität, Ehrlichkeit und den Mut zur vollendeten Form. Denn Weiß verträgt keinen Makel, sondern verlangt nach formaler Perfektion. So scheint der weiß lackierte, schlanke Korpus des PuraVida Waschtischmischers förmlich aus der weißen Keramik herauszuwachsen und mit ihr zu einem neuen, eigenständigen Produkt zu verschmelzen. Damit erweckt er den Eindruck von schwebender Leichtigkeit.

Der neue lebendige und freie Umgang mit Formen zeigt sich – unterstützt durch die Raffinesse in der Linienführung – im Spiel mit den Kontrasten zwischen Flächen und fließenden Volumen, zwischen Weichheit und Präzision. Aggressive Ecken oder harte Kanten gibt es nicht. Stattdessen vermitteln angenehm runde und sympathische Formen Geborgenheit und Sicherheit und laden zum Anfassen ein. Der Strahlformer verschwindet in der Unterseite des Auslaufs. Damit scheint das Wasser beim PuraVida Waschtischmischer aus dem Nichts zu kommen. Als ruhiger, klarer Laminarstrahl, der das pure Erscheinungsbild weiterführt, fließt es ins Becken. Der Strahlwinkel lässt sich dabei ganz einfach mit dem Finger an die jeweilige Form des Waschbeckens anpassen.

Hansgrohe PuraVida 3-Loch Waschtischmischer. Foto: Hansgrohe
Hansgrohe PuraVida 3-Loch Waschtischmischer. Foto: Hansgrohe

Mehr Form, mehr Emotion, mehr Innovation!



Für eine harmonische Badgestaltung bis in den Dusch- und Wannenbereich bietet das Hansgrohe PuraVida Programm bei den Armaturen zahlreiche Modellvarianten sowohl für die Aufputz-, als auch für die Unterputzmontage: vom Thermostat über die 3-Loch Armatur bis hin zur hoch aufragenden, bodenstehenden Armatur für die Wanne. Passende PuraVida Accessoires und ein nicht minder umfassendes Brausensortiment mit Hand-, Kopf- und Seitenbrausen sowie einer neuen, schlanken Stabhandbrause komplettieren das Hansgrohe PuraVida Programm.

Weiter auf der nächsten Seite!Die Hansgrohe PuraVida Handbrause verbirgt innovative Brausen-Technologie zwischen den beiden äußeren Schalen. So auch die neue, in die Silhouette integrierte EasyClick Drucktasten-Umstellung, die per einfachem Click ganz intuitiv die Auswahl aus drei verschiedenen Strahlarten ermöglicht. Foto: Hansgrohe
Die Hansgrohe PuraVida Handbrause verbirgt innovative Brausen-Technologie zwischen den beiden äußeren Schalen. So auch die neue, in die Silhouette integrierte EasyClick Drucktasten-Umstellung, die per einfachem Click ganz intuitiv die Auswahl aus drei verschiedenen Strahlarten ermöglicht.Foto: Hansgrohe

Geprägt von der gleichen Gestaltungsphilosophie, einer emotional-sinnlichen Linienführung, den Prinzipien des Dual-Finish und des integrativen Designs bestechen die PuraVida Brausen durch ihre außergewöhnliche Formgebung. Sanft abgerundete Kanten, wertige Flächigkeit und die Kombination aus lichtem Weiß und glänzendem Chrom sorgen auch hier für spannende Kontraste und sinnliche Leichtigkeit. Für pures Duschvergnügen sorgt die großflächige PuraVida Kopfbrause. Ihr Brausenkopf ist aus der Zusammenführung zweier hochwertiger Zinkdruckguss-Schalen hervorgegangen. Mit seiner ungewöhnlichen, flachen Rechteck-Form und einer Breite von 400 Millimetern greift er die Silhouette des Duschenden perfekt auf.

Dank präziser, dezenter Chrom-Kanten und der weißen Strahlscheibe wirkt der Brausenkopf trotz seiner Größe angenehm leicht und zurückhaltend. Fließende Formen und die Farbe Weiß lassen die großvolumige PuraVida Kopfbrause förmlich schweben. Der breite, flächige Brausenarm visualisiert Stabilität und Wertigkeit.

Geprägt von der PuraVida Gestaltungsphilosophie, einer emotional-sinnlichen Linienführung, den Prinzipien des Dual-Finish und des integrativen Designs bestechen die PuraVida Brausen durch ihre außergewöhnliche Formgebung. Foto: Hansgrohe
Geprägt von der PuraVida Gestaltungsphilosophie, einer emotional-sinnlichen Linienführung, den Prinzipien des Dual-Finish und des integrativen Designs bestechen die PuraVida Brausen durch ihre außergewöhnliche Formgebung. Foto: Hansgrohe

Auch bei der PuraVida Handbrause verschwindet die innovative Brausen-Technologie zwischen den beiden äußeren Schalen. Der 150 Millimeter große Brausenkopf ist als Quadrat mit harmonisch abgerundeten Ecken angelegt, das fließend in den flächigen, sanft abgerundeten Griff übergeht. Die neue, in die Silhouette der Handbrause integrierte EasyClick Drucktasten-Umstellung ermöglicht per einfachem Click ganz intuitiv die Auswahl aus drei verschiedenen Strahlarten. Dank der Hansgrohe AirPower-Technologie, die das Wasser mit Luft verwirbelt, sorgen ein weicher Rain- und ein belebender Mix-Strahl für pures Duschvergnügen.

Erstmals lässt sich mit der Hansgrohe PuraVida Handbrause auch ein langsamer, kräftiger Caresse-Massagestrahl genießen, der mit fünf Whirlstrahlen fingergleiche, intensive Massagebewegungen auf der Haut erzeugt. Da die Technik in die Form integriert ist, kann sich das Design von der klassisch runden Form lösen. So wirkt die PuraVida Handbrause wie aus einem Guss – emotionales, „begreifbares“ Design im wahrsten Sinne des Wortes. Das überzeugte auch die Jury des iF Design Awards. Gleich drei Produkte zeichneten die Design-Experten mit dem renommierten Preis aus: den PuraVida Waschtischmischer, die PuraVida Kopfbrause und die PuraVida Handbrause, die auch den Design Plus Award 2009 gewann.

Weiter auf der nächsten Seite!Die über die Hansgrohe Duschsteuerung RainBrain einstellbare Warm-up Funktion sorgt für Duschgenuss mit der individuellen Wohlfühltemperatur. Foto: Hansgrohe
Die über die Hansgrohe Duschsteuerung RainBrain einstellbare Warm-up Funktion sorgt für Duschgenuss mit der individuellen Wohlfühltemperatur. Foto: Hansgrohe

Digitales Duschvergnügen



Einen der renommierten iF Designpreise 2009 erhielt auch die neue elektronische Duschsteuerung Hansgrohe RainBrain, die an die klare Formensprache des PuraVida Armaturen- und Brausenprogramms anknüpft. Dank eines innovativen, farbigen Touch-Panels bietet sie digitalen Bedienkomfort für die Dusche und stellt eine ideale Ergänzung zur PuraVida Brausenfamilie und zu Highend Duschsystemen dar. Exklusive Komfort-Duschfunktionen lassen sich ganz einfach per Fingerdruck aktivieren: etwa das An- und Ausschalten der Dusche, das Anwählen der verschiedenen Brausenfunktionen, Wechselduschen, Wasserkaskaden oder die Steuerung der in der Dusche integrierten Lichtquellen. Eine Warm-up Funktion sorgt von Anfang an für angenehm temperiertes Duschvergnügen.

Dank der elektronischen Duschsteuerung Hansgrohe RainBrain wird aus Hightech und Komplexität leicht und komfortabel bedienbarer, digitaler Lifestyle. Foto: Hansgrohe
Dank der elektronischen Duschsteuerung Hansgrohe RainBrain wird aus Hightech und Komplexität leicht und komfortabel bedienbarer, digitaler Lifestyle. Foto: Hansgrohe

Dank klarer, großflächiger Piktogramme ist die Bedienung geradezu ein intuitives Kinderspiel. Zudem lassen sich alle Funktionen für bis zu fünf Personen individuell einrichten und speichern. Optional können Hauptfunktionen wie Wassertemperatur und Start/Stopp auch am haptisch angenehm bedienbaren Drehknopf eingestellt werden. Für musikalische Unterhaltung sorgt die per Bluetooth vom MP3-Player oder iPod direkt auf die Duschsteuerung Hansgrohe RainBrain übertragene Lieblingsmusik. Leicht und edel wirkt die fugenlose, weiße Mineralglas Touch-Oberfläche, die chromfarben gerahmt ist. Damit spiegelt das eigenständige, cleane Design das Konzept der Duschsteuerung wider: Aus Hightech und Komplexität wird leicht und komfortabel bedienbarer, digitaler Lifestyle.

Quelle15.04.2009
Hansgrohe AG

get social
Mehr zum Thema Badezimmer



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial