Werbung
 

Alleskönner an der Haustür

Für den maximalen Wohnkomfort in ihren eigenen vier Wänden geben die Deutschen viel Geld aus. Sie investieren zum Beispiel in moderne elektronische Geräte wie Notebooks, Breitbildfernseher, Tablet-PCs oder Stereo-Anlagen, die die Zeit daheim in Sekundenschnelle verfliegen lassen – jedoch auch zunehmend Langfinger anlocken, die es auf solch wertvolle Kostbarkeiten besonders abgesehen haben.
get social
Foto: epr/Winkhaus
Die automatischen Sicherheits-Türverriegelungen bieten den Bewohnern Schutz und hohen Komfort, weil sie anpassbar sind. Foto: epr / Winkhaus
Und ein Diebstahl kann jeden treffen: Allein in Deutschland wurden zuletzt über 140.000 Wohnungseinbrüche im Jahr registriert. Im Zuge dessen steigen die Anforderungen an heutige Haustürverriegelungen.
 
Foto: epr/Winkhaus
Das Klima im Inneren des Hauses bleibt angenehm, weil die Haustür dicht ist und Energie nicht ungenutzt entweicht. Foto: epr / Winkhaus
Die Firma Winkhaus bietet mit autoLock AV3 und blueMatic EAV3 zwei neue, automatische Sicherheits-Türverriegelungen an, die nicht nur mehr Schutz für Hab und Gut, sondern auch ein hohes Maß an Komfort für die Bewohner versprechen. Leichtgängig und somit für Jung und Alt ohne Kraftaufwand gut bewegbar, verschließen die Automatik-Mehrfachverriegelungen schon beim Zuziehen der Haustür automatisch, ohne dass der Schlüssel noch extra zum Einsatz kommen muss. Durch diese praktische Sofort-Verriegelung wird das Absichern des Hauses zur Selbstverständlichkeit. Bei Bedarf lässt sich das System mit einem schnellen Handgriff deaktivieren – sinnvoll etwa, wenn man schwere Einkäufe vom Auto hinein in das Haus trägt. Ob mechanisch, wie der autoLock AV3, oder motorisch, wie der blueMatic EAV3: Beide neuen Sicherheits-Türverriegelungen von Winkhaus überzeugen durch ihren Dichtschluss. Sie sind mit einem neuartigen Schwenkriegel ausgestattet, der wirksam vor Zugluft und so vor dem Verziehen der Haustür schützt. Die Energieverluste sinken, während der Wohnkomfort steigt.
 
Foto: epr/Winkhaus
Das Sicherheits-Türsystem blueMatic EAV3 verriegelt Haustüren automatisch mechanisch und lässt sich motorisch leicht öffnen – zum Beispiel mit Funkfernbedienung oder Bluetooth. Foto: epr / Winkhaus
Ein zentraler, aber unauffällig gestalteter Magnetauslöser bedient den Schließmechanismus, ohne Schleifspuren entstehen zu lassen. Ein weiteres Accessoire: die sogenannte Tagesfalle. Sie hält die Tür, ähnlich wie ein Elektro-Tür-Öffner, kurzzeitig offen und lässt sich bequem mit einer Hand bedienen. Für Sicherheit sorgt indes ein integrierter Türwächter, optional in der mechanischen Version autoLock AV3, der die Tür nur einen winzigen Spalt breit öffnet, sodass Fremde nicht eindringen können. 

Quelle06.03.2015
epr / Winkhaus

get social
Mehr zum Thema Türen



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial