Neue Funkalarmanlage von Olympia

Hohe Sicherheit für jedermann bietet die Alarmanlage Olympia Protect 5080: Das Komplettpaket in zeitloser Silberoptik ist einfach zu bedienen und lässt sich mit vier Alarmmodi individuellen Bedürfnissen anpassen. Benutzerfreundlich ist zudem die einfache Installation des Funksystems, die ohne umständliche Verkabelungen oder aufwendige Bohrungen auskommt.
get social
Die BGasiusstation der neuen Olympia Protect 5080. Foto: Olympia
Die Basiusstation der neuen Olympia Protect 5080. Foto: Olympia

„Unser System Olympia Protect 5080 kombiniert hohe Sicherheit mit großer Bedienerfreundlichkeit“, beschreibt Heinz Prygoda, Geschäftsführer der Olympia Business Systems Vertriebs GmbH, die Vorteile der Alarmanlage. Jeder könne das Gerät schnell und einfach in Betrieb nehmen, ohne sich mit komplizierten Bedien- oder Installationsanleitungen befassen zu müssen. Das drahtlose System kommt als umfangreiches Komplettpaket in den Handel. Das Set besteht aus einer Basisstation der Funk-Alarmanlage mit integrierter Telefonwähleinheit, einem Rauchmelder, einer Fernbedienung und sechs hochsensiblen Kontakten für Türen oder Fenster.

Für individuelle Sicherheitsbedürfnisse bietet die leistungsstarke Alarmanlage verschiedene Überwachungsmodi. Der Alarmmodus löst ein akustisches Signal aus. Gleichzeitig werden automatisch bis zu zehn ausgewählte Vertrauenspersonen angerufen. Hierfür können diese Telefonnummern von Freunden und Familienangehörigen im System hinterlegt werden. Mittels einer Ansagefunktion lässt sich auch eine persönliche Sprachnachricht erstellen, die über das Telefon den Einbruch signalisiert. Die Funktechnik basiert dabei auf der 868 MHz-Frequenz, die den technischen Standard für professionelle Funkalarmanlagen darstellt.

Die Anlage ist ab sofort im ausgewählten Fach- und Internethandel ab 149 Euro (EVP) erhältlich. Foto: Olympia
Die Anlage ist ab sofort im ausgewählten Fach- und Internethandel ab 149 Euro (EVP) erhältlich. Foto: Olympia

Neben weiteren automatisierten Alarmeinstellungen bietet das System auch die Möglichkeit, direkt und selbsttätig notwendige Maßnahmen in die Wege zu leiten: Per einfachem Tastendruck auf die Basiseinheit bzw. die Fernbedienung wird beispielsweise ein Panik-Alarm ausgelöst. Dieser bewirkt unmittelbar ein lautes Signal zur Abschreckung eines Eindringlings. Um direkt Hilfe rufen zu können, lässt sich mit dem Notfall-Knopf die SOS-Funktion betätigen: Nacheinander werden zuerst die Notrufnummern und dann die bis zu zehn gespeicherten Rufnummern gewählt.

Neben den Alarmfunktionen verdeutlicht auch ein hoher Bedienkomfort den Anspruch von Olympia, kundenfreundliche Alarmsysteme zu einem attraktiven Preis anzubieten. Dazu gehört auch eine einfache Montage: Das System Protect 5080 muss weder umständlich verkabelt werden, noch sind Bohrungen notwendig. Des Weiteren erfordert die Inbetriebnahme des Geräts keinerlei Programmierungen, Codierungen oder PIN-Eingaben. Die einfach anzubringenden Tür- und Fensterkontakte verbinden sich selbsttätig mit der Basiseinheit. Die Anlage muss per Knopfdruck nur noch „scharf“ gestellt werden und schon ist das Haus gegen Einbrüche gesichert. Die großen Tasten des Alarmsystems machen die Bedienung außerdem einfach für alle Altersgruppen. Das System ist schon ab 149 Euro (EVP) im ausgewählten Fachhandel und im Internet erhältlich.


get social
Mehr zum Thema Sicherheit



Impressum - Datenschutz - AGB
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial - Gewinnspiel