Werbung
 

Individ. Saunabau schafft Wellness pur

Gerade in der heutigen angespannten Wirtschaftssituation sehnt sich der Kunde immer mehr nach einem echten Wellness-Erlebnis im eigenen Hause. Saunabaden baut den Stress ab, entschlackt den Körper, beugt Infektionskrankheiten vor und fördert den gesunden Schlaf.
get social
Individueller Saunabau schafft Wellness pur - Foto: Bemberg
Individueller Saunabau schafft Wellness pur - Foto: Bemberg

Vorbei sind die Zeiten der "viereckigen Kellersaunen". Der Anspruch an eine moderne, zeitgemäße Sauna ist hoch. Angefangen bei einen ansprechenden Außendesign mit viel Glas und unterschiedlichem Material bis hin zur Badevielfalt. Hier ist der Saunabauer gefordert; denn der Anspruch an ein gesundes Saunabaden muss trotzdem gewährleistet werden. Daher ist es erforderlich, dass im Innenraum der Kabine nur solches echtes Holz eingesetzt wird, wie es z. B. in den RAL-423-Richtlinien für den Saunabau vorgeschrieben wird. Holz hat nämlich einen entscheidenden Einfluss auf das Saunaklima, daher ist der Trend zu Massivholzsaunen / Bohlensaunen verstärkt zu beobachten.

Das Herz jeder Sauna ist jedoch das Klimasystem, angefangen vom konventionellen Saunaofen über die idealen Hinterwandheizungen für eine bessere Lufteinschichtung und ein mehr an Sauerstoff bis hin zu den Soft-Dampfbädern.

Kunden die Ihre Priorität in die unterschiedlichen Wärmeanwendungen setzen sind natürlich mit dem Multitalent "BEMBERG-Multiline" (Sauna & Softdampf und Infrarot) am besten bedient. Die Multiline ist als normale Sauna ausgestattet mit dem klassischem Saunaofen oder mit dem idealen Hinterwandklimasystem. Insbesondere für die Herbst- und Winterzeit bietet die Multiline dem Gesundheitsbewussten eine echte Alternative zu den herkömmlichen Saunen.

Neben der hinlängliche bekannten Wirkungsweise beim Saunabaden, fördert das Softdampfbad die Hautpflege und die Bronchialbehandlung.

Infrarotstrahlen dagegen bringen die Wärme direkt auf die Hautoberfläche, und durchwärmen dadurch die Muskulatur. Das alles geschieht direkt, ohne Vorheizen, bei geringem Stromverbrauch und natürlich nicht Kreislauf belastend.

Ein wichtiger Rat für alle Interessenten: Infrarotkabine, Sauna oder Dampfbad, wägen Sie selber ab und kontaktieren Sie Hersteller, die auf allen drei Gebieten ( Sauna - Dampfbad und Infrarot ) als auch bei der Herstellung von "Elementsaunen" und Massivholzsaunen" eine langjährige Erfahrung und Kompetenz haben; denn diese Firmen müssen nicht "für oder gegen" ein Produkt sprechen, sondern können nach Ihren Bedürfnissen die individuelle "Wärmekabine" zusammenstellen.

Quelle16.09.2009
lifepr / Bemberg Sauna GmbH & Co KG

get social
Mehr zum Thema Sauna



Impressum - Datenschutz - AGB
Unsere Portale: bauen.com - fertighaus.com - hausbau.net
MedienTeam Verlag GmbH & Co. KG - Hitdorfer Str. 35 - D-40764 Langenfeld
Häuser - Hausbau - Ausbau - Technik - Draußen - Wohnen - News - Spezial